Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Es läuft nicht wunschgemäß"

"Es läuft nicht wunschgemäß"


Wurzen. Die Regionalverband der Volkssolidarität wird seinen ehrgeizigen Zeitplan für die Sanierung der Begegnungsstätte in Wurzen nicht halten können.

. Im Augenblick ist bereits ein Bauverzug von rund vier Wochen eingetreten. Der Bauleiter wurde für den 27. Juli einbestellt.

„Wir liegen leider nicht im Plan", räumte die Vorsitzende des Regionalverbandes, Astrid Nowak, gestern unumwunden ein. In den zurückliegenden Wochen seien verschiedene Gewerke mit ihren Zeitplänen in Verzug geraten. Gegenwärtig werde etwa im Obergeschoss gebaut, das künftig eine Erziehungsberatungsstelle sowie die Geschäftsführung nebst Sekretariat und Finanzbuchführung beherbergen soll. Während die Arbeiten dort einigermaßen vorankommen, stocken sie anderswo. Wie etwa bei der Trockenlegung des Kellerbereichs.

„Die Arbeiten dort sollten eigentlich schon beendet sein", so Nowak. Stattdessen sei immer noch einiges zu tun. An mehreren Tagen seien die Mitarbeiter der beauftragten Firma einfach nicht erschienen. Zudem zeichneten sich womöglich Qualitätsmängel ab. Besonders bitter: Erst wenn die Arbeiten am Keller abgeschlossen sind, kann das Gerüst gestellt werden. Dies ist aber wiederum Bedingung für den Beginn der Maßnahmen an Dach und Fenstern. Ob letztere fristgerecht gefertigt werden, sei im Augenblick ebenfalls noch unklar. „Schließlich handelt es sich dabei ja nicht um Normgrößen." Und überdies droht auch in Sachen Aufzug Ungemach. „Der Fahrstuhl sollte eigentlich im August eingebaut werden. Aber bislang ist noch nicht mal der Schacht gemauert worden", sagt Nowak. „Es läuft nicht wunschgemäß."

Als Konsequenz der Verzögerungen – bisher schätzt Nowak den Verzug auf rund vier Wochen – wird es am 27. Juli ein Gespräch mit dem Bauleiter geben. „Dann wollen wir uns darlegen lassen, was noch auf uns zukommt und welche Zielvorgaben realistisch sind", so Nowak. Wenn die Sanierungsmaßnahmen nicht bis Ende des Jahres abgeschlossen sind, drohen finanzielle Nachteile für den Verband. „Höchstens ein Drittel der Arbeiten wurde bisher erledigt. Das macht mir Sorgen." Klar sei schon jetzt, dass die Begegnungsstätte nicht wie geplant ab August wieder öffnen wird. „Das können wir vergessen." Momentan werde ausgelotet, wie sich die Ausweichquartiere für diverse Veranstaltungen noch verlängern ließen, um die Beeinträchtigungen für die Besucher der Volkssolidarität möglichst gering zu halten.

Markus Tiedke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr