Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Fahrkartenautomat in Borsdorf gesprengt – 75.000 Euro Schaden
Region Wurzen Fahrkartenautomat in Borsdorf gesprengt – 75.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 11.03.2016
Am Borsdorfer Bahnhof wurde ein Automat gesprengt. (Symbolfoto) Quelle: LVZ
Anzeige
Borsdorf

In den frühen Morgenstunden sprengten am Donnerstag unbekannte Täter einen am Borsdorfer Bahnsteig positionierten Fahrkartenautomaten auf. Die Täter gelangten trotz Detonation nicht an das Bargeld im Automaten. Durch die Tat kamen keine Personen zu Schaden. Der Sachschaden wird auf etwa 75.000 Euro beziffert.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn im Kreistag in Borna über die Einberufung der nächsten Sitzung abgestimmt wird, stimmen der Wurzener Oberbürgermeister Jörg Röglin und sein Grimmaer Amtskollege Matthias Berger regelmäßig mit nein. Das hat seinen Grund.

11.03.2016

Rund 30 Landwirte aus der Region folgten am Mittwoch der Einladung des Staatsministers für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, nach Kleinbardau. In einer Gesprächsrunde packten sie ein ganzes Bündel an Sorgen, von Milchpreis über Flächenfraß bis Arbeitszeitgesetz, auf den Tisch.

11.03.2016

Was sich bei der Top-Genetik-Rinderauktion im niedersächsischen Verden abgespielt hat, kann der Geschäftsführer der Agrar GmbH Auligk aus Groitzsch, Bernd Barfuß, noch heute kaum glauben. Kauflustige Bieter hievten ein rotbuntes Kuhkind aus dem Betrieb auf die Spitzenposition des Abends. Der Hammer für Sunbird fiel bei sage und schreibe 35.000 Euro.

10.03.2016
Anzeige