Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Falco-Forever-Show und Dirk Michaelis sind die Attraktionen beim Parkfest in Wurzen

Live-Musik Falco-Forever-Show und Dirk Michaelis sind die Attraktionen beim Parkfest in Wurzen

Das dritte Wurzener Parkfest hatte am Wochenende eine Programmdichte, die ihresgleichen sucht. Zu den Höhepunkten zählte der Auftritt von Sänger Dirk Michaelis („Als ich fortging“), die Falco-Show, der 1. LVZ-Staffellauf, Trommelwerkstatt, Rummel und Interaktives Theater. Für alle Generationen gab es etwas zu erleben.

Die Wurzener Band B.O.R.N. 4 hatte beim Parkfest natürlich ein Heimspiel. Dementsprechend groß war die Zahl der Fans am Bühnenrand, die der Sänger und Keyboarder am Ende der Show alle abklatschte.

Quelle: Thomas Kube

Wurzen. Mit einer Premiere wartete das dritte Wurzener Parkfest am Wochenende auf: das LVZ-Staffelrennen für Grundschulen. Am Ende gab es jedoch keinen Gewinner und man einigte sich auf ein faires Unentschieden. Die beiden Bildungsstätten „Ringelnatz“ und „An der Sternwarte“ konnten jeweils einen Lauf für sich entscheiden, so dass es bei der Siegerehrung nur strahlende Gesichter gab.

4974e1de-620f-11e6-b78d-79bbaa9ba2a5

Das Wurzener Parkfest am Wochenende bot vielseitige Unterhaltung für Hunderte. Musik, Sport, Kunst und Spiel. An drei Bühnen in der Stadt jubelten die Fans musikalischen Gästen zu, beim LVZ-Staffellauf kämpften die Grundschulen um die Plätze und im ganzen Stadtpark konnten sich Jung und Alt bei vielerlei Angeboten die Zeit vertreiben.

Zur Bildergalerie

Das hatte auch so mancher Parkfestbesucher an den vergangenen beiden Tagen aufgesetzt – etwa Monika Schuster, die die gelungene Programm-Mischung hervorhob. „Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, und auch den Kindern wird viel geboten“, lobt die 45-Jährige. Unter anderem ein Rummel, der laut Bettina Kretzschmar, Chefin des Kulturbetriebes Wurzen, fester Bestandteil der Veranstaltung ist. „Für einen Rummel unter einem dichten Blätterdach hat uns bei der Erstauflage 2012 zugegebenermaßen ein wenig die Phantasie gefehlt. Wir haben aber schnell realisier, dass gerade diese Besonderheit der Sache ein ganz besonderes Ambiente gibt“, so ihre Worte. Bei der dritten Parkfest(neu)auflage nach 2012 und 2014 wagte das Team keine Experimente mehr und hielt an Bewährtem fest, nämlich an der Mischung der Angebote für alle Generationen. Herausgekommen ist ein Programm, das weniger aufgrund der Verschlungenheit des Wurzener Stadtparkes als vielmehr seines Umfanges wegen kaum zu überschauen war. Denn immerhin lief das Geschehen auf drei Bühnen ab, auf denen sich tagsüber Wurzener Vereine und Schulen präsentierten, während der Abend den Musikern vorbehalten blieb.

Auch hier waren die Veranstalter nach dem Motto „Die Mischung macht’s“ verfahren. Sprich regionale Newcomerbands konnten vor Publikum beweisen, was sie musikalisch schon auf der Pfanne haben, dernach Musik-„Oldie“ Dirk Michaelis („Als ich fortging“) Gelegenheit hatte, seine Ohrwürmer zum Besten zu geben und mit neuen Titeln nachzulegen. Ein besonderer Augen- und Ohrenschmaus am Sonnabendabend war die Falco-Forever-Show, die an den einstigen österreichischen Schlagersänger Falco („Rock me Amadeus“, „Jeanny“) erinnerte.

Nicht wenige Wurzener dürften beim Parkfest erstmals Kunde davon erhalten haben, dass es sich beim Mäuse- respektive Rapunzelturm um einen alten Aussichtsturm gehandelt hat. Eine Funktion, mit der das im Jahr 1888 von einem ortsansässigen Kegelclub gestiftete Gemäuer alsbald wieder ausgestattet werden soll. Als Startkapital für die notwendigen Baumaßnahmen will die Stadt laut Bettina Kretzschmar jene Summe einsetzen, die bei der diesjährigen Parkfest Tombola „1000 Lose, 1000 Gewinne“, unterstützt von Wurzener Händlern und Firmen, als Überschuss erwirtschaftet wurde. „Somit haben wir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen“, freut sich die Leiterin des Kulturbetriebs. „Wir haben die Innenstadthändler auf diese Art und Weise in das Parkfest mit einbezogen und gleichzeitig erste Mittel für die Turm-Wiedereröffnung akquiriert.“

Von Roger Dietze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr