Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Familientag lockt nach Borsdorf
Region Wurzen Familientag lockt nach Borsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 05.06.2010
Anzeige

. Gemeinsam mit Sachsens Sozialministerin Christine Clauß stellte er das Programm bei einer Pressekonferenz im Rathaus vor.

„Familien haben einen hohen Stellenwert in der sächsischen Politik", betonte die CDU-Ministerin. Seit nunmehr 14 Jahren richte das Sozialministerium den Familientag aus. Das sachsenweit beworbene Ereignis solle Familien die Möglichkeit geben, einen ganzen Tag lang Zeit miteinander zu verbringen - mit Spielen, einem bunten Bühnenprogramm und zahlreichen Mitmachangeboten. Die Trabrennbahn dürfte sich am 19. Juni in das größte Spielzimmer Sachsens verwandeln. „So gibt es unzählige aktuelle PC-Spiele zum Ausprobieren. Eltern können mit ihren Kindern zusammen in die Computerwelt eintauchen und herausfinden, wie viel Lernpotenzial in der Technik steckt", so Christiane Voigtländer vom verantwortlichen Organisationsteam des Felsenweg-Instituts Dresden. Wer es traditioneller mag, hat in einem großen Spielezelt die Wahl zwischen über 400 alten und neuen Brettspielen. Langeweile dürfte hier im Handumdrehen Schachmatt gesetzt werden. Forschen, Entdecken und Staunen heißt es bei naturwissenschaftlichen Experimenten im Tribünengebäude. Von Pädagogen angeleitet gibt es spannende technische Geräte zum Zusammenbauen, mathematische Knobeleien und vieles mehr.

„Auf die Information der Familien wird viel Wert gelegt", betonte Christine Clauß. So erhalten Eltern bei der Initiative „Kinder stark machen" Tipps zum Thema Suchtvorbeugung. Dass Bildung in der Gemeinde Borsdorf eine große Rolle spiele, hob Bürgermeister Ludwig Martin hervor. Auf der Borsdorfer Bildungsmeile werden sich alle im Ort ansässigen Angebote präsentieren - von der Kindereinrichtung bis zur Berufsschule.

Als Garanten für jede Menge Spaß und gute Unterhaltung haben die Macher des Sächsischen Familientages Benjamin Blümchen und die MDR-Figur Krümel unter Vertrag genommen. Auch Lama Horst aus dem Leipziger Zoo wartet auf Streicheleinheiten. Als besonderer Höhepunkt lockt Liedermacher Gerhard Schöne. „Alle Mitmachangebote sind kostenlos. Speisen und Getränke", betonte die Ministerin, „werden zu familienfreundlichen Preisen angeboten."

Die Werbetrommel für das sächsische Großereignis wird von Zittau bis Zwickau gerührt. Insgesamt weisen 75 000 Flyer und 5000 Plakate auf die Veranstaltung hin. „Wir hoffen, dass uns auch die Nähe zu Leipzig viele Besucher beschert", so Clauß. Noch nie, versicherten die Organisatoren, sei ein Familientag so günstig mit der Bahn zu erreichen gewesen. Ab dem Bahnhof Borsdorf werden kostenlose Shuttlebusse zum etwa zwei Kilometer entfernten Festgelände verkehren. Bei gutem Wetter rechne man mit bis zu 10 000 Besuchern. Und: Damit Papa doch nicht vorm Fernseher sitzen bleibt, wurde eins berücksichtigt: An diesem Tag hat Deutschland bei der Fußball-WM spielfrei.

Simone Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es mag in schwierigen Finanzzeiten ein wenig anachronistisch sein, sich mit einer Papierkorb-Konzeption zu beschäftigen. Und doch ist das Thema Sauberkeit in der Stadt immer ein Aufreger.

04.06.2010

Nemt. „Das Gespräch mit den Nemtern war überaus konstruktiv und ich setze darauf, dass sich geplante Vorhaben auch umsetzen lassen", sagte Wurzens Oberbürgermeister Jörg Röglin.

03.06.2010

„Damals herrschten ganz andere Zeiten, da schien noch die Sonne“, leitet Anton Pausch seine Rede ein. Während Regen an die Fensterscheiben des Stadthauses tropft, eröffnet der erste frei gewählte Oberbürgermeister von Wurzen die Ausstellung „Von der friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“ mit 20 Plakaten über die Wendezeit.

02.06.2010
Anzeige