Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Festplakette für Beucha als Dorf der Steine
Region Wurzen Festplakette für Beucha als Dorf der Steine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 19.05.2015
Vorverkauf: Auch der Brandiser Ulrich Gäbel hat die Festplaketten unters Volk gebracht. Quelle: Andreas Röse
Anzeige
Brandis/Beucha

2000 Stück der kleinen Rundlinge hat des Festkomitee in petto. Bereits seit einigen Tagen sind die Plaketten im Kaufhaus Meinig in Beucha, bei der Stadtverwaltung Brandis, in der Buchhandlung Gäbel sowie der Poststelle Steinhilber in Brandis erhältlich. Auch bei Brigitte Süptitz, Chefin des Beuchaer Heimatvereins, können die Plaketten für 2,50 Euro erworben werden. "Wer eine Plakette kauft, bekommt gratis ein Los für unsere Tombola dazu", macht Hans Ross aufmerksam. Als Hauptpreis winkt immerhin eine Ballonfahrt über dem "Dorf der Steine", das sich ab heute drei Tage lang feiert. Weitere Preise winken. Die Plaketten werden heute Abend auch am Kirchberg und am Wochenende auf dem Festgelände in der August-Bebel-Straße verkauft. "Die Verlosung erfolgt am Sonntag", kündigt der Ortsvorsteher an. Wer sich Hoffnung auf einen Gewinn macht, sollte ab 15 Uhr anwesend sein.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.09.2013

Simone Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufgeschreckt hat eine Mitteilung des Panitzscher Kirchenvorstandes. Demnach soll Pfarrer Reinhard Freier in den Ruhestand versetzt werden. Der Kirchenvorstand befürchtet durch das Ausscheiden des Geistlichen, der seinen Anstellungsvertrag eigentlich verlängern wollte, nicht nur massive Einschnitte für die Kirchgemeinde selbst, sondern auch das Ende der weit über den Ort hinaus bekannten Kulturkirche.

19.05.2015

Im Schatten der Jubiläen 200 Jahre Völkerschlacht und 100 Jahre Völkerschlachtdenkmal wird auch in Beucha groß gefeiert. "Schließlich ist der Monumentalbau, um den sich in diesen Tagen alles dreht, auch ein bisschen unser Denkmal", macht Brigitte Süptitz, Vorsitzende des Beuchaer Heimatvereins, deutlich.

19.05.2015

Landkreis Leipzig.

Die Muldestadt Wurzen ist 2015 Gastgeber des 24. Tages der Sachsen. Das Festtagskuratorium unter Vorsitz von Landtagspräsident Matthias Rößler (CDU) entschied sich während seiner nichtöffentlichen Sitzung am Sonnabendvormittag in Schwarzenberg (Erzgebirgskreis) einstimmig für den einzigen Bewerber des größten Landesfestes in zwei Jahren.

08.09.2013
Anzeige