Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Feuerwehr muss brennende Hecke in Brandis löschen
Region Wurzen Feuerwehr muss brennende Hecke in Brandis löschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 27.03.2017
Als die Feuerwehr in Brandis eintrifft, ist die Hecke bereits gelöscht. Quelle: Foto: Frank Schmidt
Anzeige
Brandis

In der Nacht zum Sonnabend wurde die Freiwillige Feuerwehr in Brandis zu einem vermeintlichen Wohnhausbrand gerufen, der sich aber als Heckenbrand erwies. Wehrleiter Thomas Eckert bestätigte, dass aus einer etwa drei Meter breiten Koniferen-Hecke die Flammen samt Funkenflug so hoch in den nächtlichen Himmel aufloderten. Anwohner hätten zunächst befürchtet, ein Einfamilienhaus in der Hainbuchenallee würde niederbrennen. Entsprechend sei der Notruf abgesetzt worden, sagte der Wehrleiter, was auch den Einsatz von Rettungsdienst zur Folge hatte.

Bis zum Eintreffen der etwa 20 Floriansjünger war es Anwohnern und Nachbarn gelungen, die Flammen selbst zu löschen, so dass die Kameraden sich nur noch auf ein Restablöschen konzentrieren mussten, so Eckert. Er lobte das umsichtige Handeln der Anwohner. Zum Glück habe zu keinem Zeitpunkt die Gefahr bestanden, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergreifen würde. Die Ursache für das Feuer sei unklar, jedoch nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Von fsw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Wochen hatten LVZ-Leser Gelegenheit, ihre Stimme zur Wahl der besten Sportler im Landkreis Leipzig abzugeben. Knapp 4000 Votings sind auf verschiedenen Abstimmungsplattformen eingegangen. Samstagabend wurde das Ergebnis in der Stadthalle Zwenkau verkündet.

27.03.2017

Die 13. Auflage des Städtelaufs Wurzen – Grimma wurde am Sonntag ein Erfolg: Rund 750 Lauffreudige nahmen daran teil. Komplimente erhielten die Organisatoren für die landschaftlich reizvolle Strecke, die vom Wurzener Markt zur Grimmaer Pöppelmann-Brücke führte.

26.03.2017

Die Sachsenallee in Borna gehört zu den lautesten Straßen im Landkreis. Die Dresdener Straße in Wurzen auch. Viel dagegen tun kann man nicht, dabei kann das Leben mit dem Straßenlärm ernsthafte Folgen für die Gesundheit der Anwohner haben.

27.03.2017
Anzeige