Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Florian rollt ohne Probleme ins Gerätehaus
Region Wurzen Florian rollt ohne Probleme ins Gerätehaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 30.04.2010
Anzeige

. Die Fördermittelpraxis und die Größe des Gerätehauses gaben Anlass für Diskussionen und machten speziellen Aufwand nötig (die LVZ berichtete). Das alles war jedoch vergessen, als am Donnerstag kurz nach 19 Uhr ein lautes Tatü-Tata erklang und Florian – auf diesen Namen wurde das Fahrzeug wenig später getauft – in Richtung Gerätehaus rollte. Am Steuer Wurzens Oberbürgermeister Jörg Röglin. Das Stadtoberhaupt übergab den Burkartshainer Kameraden ihr neues Einsatzfahrzeug, wünschte sich, dass die Feuerwehrleute schnell mit der neuen Technik vertraut werden und von Einsätzen immer wieder gesund zurückkehren. Doch nicht nur der Rathauschef gratulierte den Burkartshainern um Wehrleiter Andreas Weber. Stadträte hatten es sich nicht nehmen lassen, dabei zu sein. Die Fraktion der CDU rollte sogar in einem alten Feuerwehrauto Marke Robur an.

Glückwünsche gab es auch von Vertretern der umliegenden Ortswehren. Nitzschkaer, Sachsendorfer, Nemter Feuerwehrleute waren dabei und freuten sich mit den Burkartshainern. Die hatten in den vergangenen zwei Wochen mit Muskelkraft dafür gesorgt, dass „Florian" ins Gerätehaus passt. Der Fußboden des Hauses wurde ausgeschachtet, damit der Raum rund 20 Zentimeter höher wird. „Für diesen Einsatz danke ich allen, die mitgemacht haben", sagte der Burkartshainer Ortswehrleiter Andreas Weber. Er ergänzte: „Bislang hatten wir ein Tanklöschfahrzeug, jetzt steht hier ein Löschgruppenfahrzeug. Das ist schon ein Unterschied. Doch wir werden uns sehr schnell und intensiv mit den Neuerungen befassen." Stadtwehrleiter Thilo Bergt unterstrich, dass die Burkartshainer bereits im Vorfeld gezielte Trainingsstunden für die Handhabung der Technik auf diesem Fahrzeug absolviert hatten. Und so waren es am Donnerstag dann auch die Burkartshainer Floriansjünger, die den Gästen die Bestückung des Fahrzeugs zeigten und die Erweiterung der Einsatzmöglichkeiten der Wehr erklärten.

Conny Hanspach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wurzen. Man glaubt es kaum. Doch auf der Baustelle, die bislang keine ist, an der Zimmermannskreuzung gibt es Bewegung. Seit Dienstag schabt sich ein Bagger vorsichtig über die Erdnarbe.

29.04.2010

[image:phpExoqEM20100428152508.jpg]
Falkenhain/Meltewitz. Das Meltewitzer Knirpsenland ist eine von sechs Modelleinrichtungen in Sachsen. Die Kindertagestätte, die von 30 Jungen und Mädchen besucht wird, beteiligt sich seit Oktober 2007 an dem „Landesprojekt Sprache fördern", das im Mai 2011 abgeschlossen wird.

29.04.2010

Falkenhain. Im Klinkerbau am Falkenhainer Ortsrand wird am Sonnabend gefeiert: Die Feinkäserei Zimmermann kann hier auf eine mittlerweile 100-jährige Tradition zurückblicken.

28.04.2010
Anzeige