Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Förderverein Rittergut Großzschepa lockt wieder in Park und Ruine

Fünfte Auflage Förderverein Rittergut Großzschepa lockt wieder in Park und Ruine

Am 9. September ist es wieder so weit: Dann lockt der Förderverein Rittergut Großzschepa zum nunmehr fünften Mal ins Lossatal und verwandelt den Park des Rittergutes zur Festmeile. Das Programm jedenfalls verspricht einiges. So zum Beispiel den Auftritt der Gruppe Vergissmeinnicht und einen Antik- und Trödelmarkt.

Eröffnung durch das Gutsherrenpaar: Dieses Jahr dürfen sich die Besucher des Parkfestes auf zahlreiche Höhepunkte und eine Premiere – den ersten Antik- und Trödelmarkt – freuen.

Quelle: Klaus Peschel

Lossatal/Grosszschepa. Nur wenige ahnten im Jahr 2012, als zwischen einsturzgefährdeten Ruinen und wüsten Parkabschnitten zum ersten Mal Parkfest gefeiert wurde, dass dieses Jahr mit dem 5. Parkfest ein kleines Jubiläum begangen werden kann.

„Ein herrlicher Park, eine romantische Ruine, ein Teich mit Wasser, gepflegte Wege und Wiesen, einladende Bänke mit herrlichen Aussichten ins Lossatal – all das war am Anfang schwer vorstellbar, aber die Vereinsmitglieder hatten Schwung und Tatendrang bei der Umsetzung dieser Zielstellungen“, berichtet Jürgen Schmidt, Vorsitzender des Fördervereins Rittergut Großzschepa. Inzwischen spazierten die Großzschepaer täglich durch den Park, an den Wochenenden seien Neugierige aus der nahen und fernen Umgebung hier zu finden, das Jazzkonzert in der Ruine entwickelte sich mittlerweile zu einer festen Größe und das Parkfest am zweiten Wochenende im September sowieso.

Doch was gibt es am 9. und 10. September zu erleben? „Traditionell wird ein neues Gutsherrenpaar das Fest eröffnen, nachdem es vorher mit der Kutsche von zu Hause abgeholt wird“, so Schmidt. Im Festzelt erwartet die Besucher ein großes Kuchenbuffet, dann lädt die Gruppe „Vergissmeinnicht“ zum Mitsingen ein, denn als Motto gilt seit dem ersten Mal: „Zu Hause ist, wo es klingt und wo man miteinander singt!“ Auf den Parkwiesen plant der Förderverein ein großes Kinderprogramm und als Premiere einen Antik- und Trödelmarkt neben anderen Überraschungen. Spätnachmittags ist der neue Höhepunkt das Entenrennen auf der Lossa, der Continentale-Cup mit einer riesigen Auswahl an Preisen, bevor der Spielmannszug Böhlitz zum Lampionumzug für die Kleinen und Großen durch das Dorf einlädt. Abends singt Ramona Schneider mit der Band „Passion“ und lädt zum Tanz – Überraschungen inklusive.

Der Sonntag beginnt 9 Uhr wie in den vergangenen Jahren mit einem Parkgottesdienst, bevor die Röcknitzer Musikanten ab 11 Uhr zum Frühschoppen aufspielen und nebenan die Kartenspieler ihre Sieger ausmachen. „Also da muss man dabei sein“, lockt Schmidt schon frühzeitig. „Und im Übrigen gilt seit Anfang an: Eintritt frei, Spenden willkommen. Es ist für jeden Platz. Es gilt viel zu erleben, zu schwatzen, zu essen und trinken sowie zu tanzen.“

Von Kai-Uwe Brandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

17.09.2017 - 12:23 Uhr

Die Muldestädter lassen überforderten Gastgebern keine Chance / Chancenverwertung bleibt trotz klarem Erfolg das Manko

mehr