Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Frankfurter Hut für Brandis - Kreuzung wird umgestaltet
Region Wurzen Frankfurter Hut für Brandis - Kreuzung wird umgestaltet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 19.05.2015
Im Gespräch für Brandis: Der so genannte Frankfurter Hut, ein Element zur Abgrenzung von Verkehrsflächen. Quelle: web

"Die Vorfahrtsregelung an dieser Stelle muss unbedingt geändert werden", forderte unter anderem Wolfgang Pander aus der Siedlung West. Nur so könne der Verkehr sicherer von und zur neuen Westumgehung geführt werden.

Auch Kraftfahrer und Kommune wünschen sich dringend einen Umbau des Knotens. Die Beuchaer Straße fungiert als Zubringer zur neuen Umfahrung. Allerdings hinkt die Vorfahrtsregelung den Gegebenheiten hinterher. Wer aus Richtung des neuen Kreisverkehrs an der S 43 über die Beuchaer Straße rollt, muss an der fraglichen Kreuzung auf die Bremse treten. Denn Vorfahrt hat hier der Verkehr aus der Kleinsteinberger Straße, die wiederum seit Inbetriebnahme der Umgehung nur noch eine Sackgasse ist.

Das soll sich nun ändern, wie Rolf Löcher, Leiter des Straßen- und Hochbauamtes des Kreises, bestätigt. "Es sind noch einige Punkte zu klären, aber auch aus Sicht des Kreises ist eine Umgestaltung des Knotens erforderlich", teilte der Amtsleiter mit. Im Auftrag der Kommune hatte Uwe Fritsche von der örtlichen Straßenverkehrsbehörde die Änderung noch einmal angemahnt. Von Anfang an habe Konsens bestanden, erinnerte er, den Verkehr über die Kreisstraße an der Tankstelle vorbei zum Kreisel an der Umgehung zu führen. "Auch der Busverkehr läuft schließlich über die Beuchaer Straße", führte Fritsche ein weiteres Argument ins Feld, aus der jetzigen Neben- eine Hauptstraße zu machen. Auch die Verkehrszählung im Februar habe den Handlungsbedarf untermauert. Der Kreisverkehr und die Beuchaer Straße würden demnach deutlich mehr genutzt als die kommunale Anbindung an die S 43. Über die Kreisstraße rollten täglich 5300 Fahrzeuge aus und in Richtung Westumgehung, die Kleinsteinberger Straße wurde im gleichen Zeitraum von 1740 KfZ genutzt.

Wann die Vorfahrt geändert wird, steht noch nicht fest. Derzeit ist die Kleinsteinberger Straße ohnehin Baustelle, da der Freistaat hier noch Restarbeiten erbringt. Und erst im Anschluss lässt der Landkreis die Beuchaer Straße ausbauen. Inseln und Verkehrsteiler müssen dann weichen. Zur besseren Kenntlichmachung der neuen Vorfahrt soll der "Frankfurter Hut", ein Element aus der Verkehrstechnik, zum Einsatz kommen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.05.2013

Simone Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nun ist es offiziell: Drei Männer wollen Bürgermeister Andreas Dietze (54) beerben. Der Stadtwahlausschuss ließ bei seiner Sitzung am Dienstagabend ein Bewerber-Trio zu.

19.05.2015

Kurz vor Toresschluss gab es keine Überraschungen mehr: Am Montagabend um 18 Uhr endete die Frist zur Einreichung von Kandidatenvorschlägen für die Bürgermeisterwahl am 26. Mai in Brandis.

19.05.2015

Die in Brand geratenen Reifen in einem alten Flugplatz-Bunker bei Brandis verursachen noch immer einen üblen Gestank. Dieser ist allerdings nicht mehr in so großem Umkreis wahrzunehmen, wie das am Donnerstag der Fall war.

26.04.2013
Anzeige