Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fremdiswalder Jugendwehr trainiert für den Sachsenpokal in Brandis

Wettkampf Fremdiswalder Jugendwehr trainiert für den Sachsenpokal in Brandis

Jugendwehr Fremdiswalde bereitet sich auf den Sachsenpokal am 27. August in Brandis vor. 21 Mädchen und Jungen sind in der Jugendwehr. Sie nehmen an zahlreichen Wettkämpfen teil. Dazu trainieren sie einmal in der Woche.

Spaß haben die Mädchen und Jungen der Jugendwehr in Fremdiswalde bei der Ausbildung. Einmal in der Woche treffen sich die Kinder- und Jugendlichen.

Quelle: Cornelia Braun

Grimma/Fremdiswalde. „Meine Mädchen und Jungs sind nicht schwer zu motivieren, die wollen einfach“, sagt Jugendwartin Katja Schmidt von der Fremdiswalder Wehr nicht ohne Stolz. Immerhin belegte die Truppe im letzten Jahr beim Löschangriff den 1. Platz beim Sachsenpokal. Gegenwärtig bereiten die Kinder- und Jugendlichen sich auf den Ausscheid am 27. August in Brandis vor. „Da steckt harte Arbeit hinter den Jugendlichen“, meint auch Trainer Jan Mundus (21, der mit sechs Jahren zur Feuerwehr kam und zur aktiven Truppe gehört. Doch die Chance stehen gut, dass es auch in diesem Jahr klappt. Denn beim Kreisausscheid im Juni in Narsdorf holten sich die Fremdiswalder den Bronzepokal in der Gesamtwertung. Zuvor hatten sie im Mai den zweiten Platz bei den Wettkämpfen im Löschangriff belegt.

Einmal in der Woche trainieren die Mädchen und Jungen. Vor den Wettkämpfen treten sie zweimal in der Woche zum Training an. Vor dem Sachsenpokal werden sie am 6. August einen Trainingstag einlegen, um eine Teststrecke zu absolvieren. „Dabei unterstützt mich der Maschinist der Freiwilligen Feuerwehr Fremdiswalde“, sagt Jan Mundus. Denn das Training soll möglichst ähnlich wie beim Wettkampf vonstatten gehen, und dazu wird Wasser gebraucht. Insgesamt zählt die Jugendwehr in Fremdiswalde 21 Mädchen und Jungen. Dazu gehören Louis Heller (12) und Tim Schmidt (15) . Sie wissen genau, warum sie sich so ins Zeug legen. „Wir möchten später bei den Feuerwehreinsätzen mit dabei sein“, sagten sie. Doch auch Luise Pfeifer (7), die die erste Klasse in Mutzschen besucht, ist bei der Jugendwehr mit von der Party.

Auch die Tochter des Feuerwehrchefs, Lydia Hammer (13), trainiert jede Woche fleißig. „Die meisten Feuerwehrleute schicken ihre Kinder zur Jugendwehr“, sagt Katja Schmidt, die als Jugendwartin auch noch von Mareike Hoffmann und Stefan Schmidt unterstützt wird. „Wenn jemand in unseren Ort zieht, fragen wir gleich, ob er Mitglied in der Wehr werden will“, sagt sie. Denn so würde man als Neuling gleich im Dorf integriert und fände Anschluss. So ist es kein Wunder, dass die meisten Mädchen und Jungen aus Fremdiswalde selbst sind und die aktive Wehr keine Nachwuchsprobleme hat. Derzeit sind 46 Kameraden in der aktiven und 20 in der passiven Wehr.

Wer den Feuerwehrnachwuchs betreut, braucht immer auch pädagogisches Geschick. Das weiß die Jugendwartin Katja Schmidt zu genau. Denn die gelernte Kindergärtnerin muss bei der Jugendfeuerwehr immer auch einmal als Erzieherin fungieren.

„Die Wettkämpfe der Jugendwehren wie der Sachsenpokal sind ideal, um auch den Nachwuchs zu motivieren“, so Trainer Mundus. Denn Löschangriffe nach Zeit seien schließlich viel spannender als das reguläre Training am Gerätehaus. Und nicht zuletzt fahren die Jungen und Mädchen jedes Jahr in ein Zeltlager. In diesem Jahr geht es am 2. September nach Pahna ins Thüringer Land.

„In der kalten Jahreszeit fahren wir auch einmal ins Kinderland nach Grimma oder zum Bowlen“, sagt Katja Schmidt. Doch zuvor heißt es, fleißig trainieren, um beim Sachsenpokal beste Ergebnisse zu erzielen.

Von Cornelia Braun

Grimma/Fremdiswalde 51.2975617 12.8411149
Grimma/Fremdiswalde
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr