Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frühjahrsputz beim Heimatverein

Frühjahrsputz beim Heimatverein


Falkenhain /Kühnitzsch. Arbeitseinsatz in der alten Brennerei: Wenn Vereinsvorsitzende Kerstin Kaltofen mobil macht, lassen sich Kühnitzscher und Körlitzer nicht zweimal bitten: Wer es von den 45 Mitgliedern ermöglichen kann, rückt an.

. In der ehemaligen Gaststätte hütet der Heimat- und Schulverein seit 2008 Sachzeugen ländlichen Lebens, die bis dahin im Schloss gezeigt wurden.

Mit einem puscheligen Staubwedel putzt Helga Buchwald Leisten in vielen Größen und Formen, die einst dem Kühnitzscher Schumacher den Lebensunterhalt sicherten. Andere Vereinsmitglieder sind mit Tüchern und Staubpinseln, Eimern und Besen zugange. Sie wienern die Fenster, entstauben die alte Waage, Schulbänke von Anno dazumal und das Modell des Schlosskomplexes. Günter Hübner steht auf der Leiter und verpasst dem Tor einen neuen Anstrich, Hilde Hübner greift zur Gehölzschere und verschneidet die Rosen auf Rabatten vor dem Haus. Einmal im Jahr ist in der sehenswerten Sammlung Großreinemachen angesagt. Andere sind derweil im benachbarten Vereinshaus aktiv, wo unter der Regie des Feuerwehrfördervereins eine Heizung eingebaut wird. Das geht in Kühnitzsch Hand in Hand, denn manche sind in beiden Vereinen Mitglied und mischen gar noch im Karnevalsclub mit, der sich nicht nur in der närrischen Saison einbringt.

Das Heimatmuseum öffnet zu Dorffesten seine Pforten – zum Beispiel zum Maibaumstellen oder zum Teichfest, dessen Termin jetzt auf den 2. Juli vorgezogen wurde. Immer wieder finden sich auch Interessierte von außerhalb, die sich von Alfred Schaich, Fritz Winkler oder Günter Hübner, historisch überaus beschlagenen Vereinsmitgliedern, durch das Museum führen lassen. Sigrid Schaich ist als pensionierte Lehrerin zur Stelle, wenn es bei dem Schulprojekt „Vom Korn zum Brot" Wissenswertes zu vermitteln gilt. Dabei spielen auch ein Abstecher zum Kühnitzscher Bäcker und die Bockwindmühle eine Hauptrolle, die vom Verein gehütet wird, wie ein Augapfel. Der Deutschen Mühlentag 2012, und darauf sind die Vereinsmitglieder besonders stolz, wird in Kühnitzsch eröffnet. Doch bis dahin sind noch einige Herausforderungen zu bewältigen.

Den Kühnitzschern und Körlitzern liegt es aber auch am Herzen, ihre nähere Umgebung noch besser kennenzulernen. So ist im Jahresprogramm im April eine Parkwanderung mit Fritz Winkler geplant, der auch in botanische Fragen versiert ist. Im Herbst ist eine Pilzwanderung mit einem Trebswener Experten vorgesehen. Auf Spuren der Schildbürger begeben sich die Kühnitzscher im Mai über Kreisgrenzen und auch ein Vortrag über Mythen und Sagen, die sich um Mühlen ranken, ist fest terminiert. Und das sind nur Beispiele.

Über Ortsgrenzen hinaus macht der Verein auch wieder am Pfingstmontag von sich reden: Zum Deutschen Mühlentag sind die Kühnitzscher an ihrem weithin sichtbaren Wahrzeichen wieder auf wissbegierige Besucher von Nah und Fern eingestellt.

Ingrid Leps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Von Redakteur Ingrid Leps

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr