Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gemeinderat Borsdorf bestätigt neuen Wehrleiter im Amt

Freiwillige Feuerwehr Gemeinderat Borsdorf bestätigt neuen Wehrleiter im Amt

Jetzt ist es amtlich: Der Gemeinderat Borsdorf bestätigte die Wahl des neuen Wehrleiters. An der Spitze der Floriansjünger steht nunmehr der 47-jährige Oberbrandmeister Frank Seidel. Bereits im Vorfeld hatten ihm die Kameraden das Vertrauen ausgesprochen.

Formeller, aber herzlicher Akt: Bürgermeister Ludwig Martin überreicht Frank Seidel die Ernennungsurkunde zum Gemeindewehrleiter.

Quelle: Frank Schmidt

Borsdorf. Für die Wahl zum neuen Gemeindewehrleiter von Borsdorf hat ja Frank Seidel von seinen Kameraden das Vertrauen bereits ausgesprochen bekommen. Nun galt es, diese Personalie im Gemeinderat zu bestätigen. Ein formeller Akt, der zum Prozedere einer solchen Wahlfunktion gehört. Dennoch fiel das Votum der 17 anwesenden Gemeinderäte nicht einmütig aus. Ein Parlamentarier enthielt sich der Stimme.

Seidel, der auch Ortswehrleiter in Panitzsch ist, nutzt die Plattform nicht nur, um sich zu bedanken. Der 47-jährige Oberbrandmeister hatte auch konkrete Erwartungen an den Gemeinderat formuliert. „Für die uns gestellten Aufgaben benötigen wir Ihre Unterstützung. Und deshalb bitte ich Sie, mit Ihrem Tun und Handeln in Sachen Feuerwehr das Ehrenamt der Kameraden zu achten.“ Was der selbstständige Installateur und Heizungsbaumeister damit meinte, machte er an einem Beispiel fest. „Die Kameraden im Allgemeinen und ich als Gemeindewehrleiter im Besonderen erwarten, dass bei der Jahreshauptversammlung alle Gemeinderäte anwesend sind und somit ihre Wertschätzung gegenüber der Wehr bekunden. Wir opfern alle unsere Freizeit, und nicht zu knapp, das verdient Respekt.“ Er selbst hält seit 12 Jahren in der Panitzscher Wehr zur Stange, ist aber schon seit knapp 30 Jahren Floriansjünger. Während der Armeezeit, so lässt er wissen, habe er eine feuerwehrtechnische Ausbildung in der Schiffsbrandbekämpfung absolviert.

Mit seinen Erfahrungen steht er nun den drei Ortswehren Borsdorf und Zweenfurth sowie Panitzsch vor, in denen sich insgesamt 62 aktive Kameraden, darunter drei Frauen ehrenamtliche engagieren. Mit Preisgabe dieser Zahlen bekundete Seidel unterschwellig seinen Stolz, „dass wir uns auf Freiwillige stützen und verlassen können, die noch bereit sind, sich dafür aufzuopfern.“ Damit sei jedoch auch die Sorge verbunden, „dass es grundsätzlich schwer ist, Nachwuchs zu finden. Sowohl unter den Jugendlichen als auch bei Menschen in meiner Altersgruppe.“ Eine Ursache glaubt Seidel darin zu sehen, „dass im Bewusstsein der Bürger die Akzeptanz für das Ehrenamt Feuerwehr nicht besonders hoch ist.“ Mit dem Slogan „Bürger für Bürger“ wolle Seidel daran arbeiten.

Von Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

24.09.2017 - 20:02 Uhr

Ferl-Elf machte den Gästen das Tore schießen ziemlich leicht / SVN-Angreifer Boltze mit Viererpack.

mehr