Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Generationenwechsel in der Kleingartensparte Feldschlösschen in Wurzen
Region Wurzen Generationenwechsel in der Kleingartensparte Feldschlösschen in Wurzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 18.07.2016
Bei der Tombola wurden insgesamt 100 Preise ausgeschüttet. Jedes Los war ein Gewinn.  
Anzeige
Wurzen

 Die Vorsitzende der Kleingartensparte Feldschlösschen zeigte sich am Sonnabend äußerst zufrieden über den Verlauf des kleinen Garten- und Kinderfestes zum 100. Geburtstag der Anlage. „Es läuft alles wunderbar, und ich freue mich besonders, dass auch einige Gäste spontan einmal vorbeischauen“, sagte Waltraud Fender. Der Verein feierte seit Freitagabend sein 100-jähriges Bestehen, die Party endete am Sonnabend mit einem Feuerwerk an der Rietzschke.

Bereits das Skatturnier sei gut besucht gewesen. „Wir hatten insgesamt 16 Teilnehmer und mussten somit an vier Tischen spielen“, informierte die Vorsitzende, die am Sonnabendvormittag bei einer Festrede auf die lange Geschichte der Sparte zurückblickte. „Das war gar nicht so einfach, weil wir eine Chronik in dem Sinne gar nicht haben“, schmunzelt Fender. Dennoch sei sie bereits 18 Jahre Vorsitzende des Vereins und wisse somit vieles. Sportlich ging am Sonnabend der Nachmittag los. Beim Bowling konnten sich die großen und kleinen Gäste kleine Preise verdienen – ebenso bei der Tombola, die am späteren Nachmittag stattfand. „Wir haben 100 Lose ausgegeben, und es gibt keine Nieten“, so Fender. Angeblich sollen auch alle Lose verkauft worden sein, doch für einen der Hauptpreise – eine Heckenschere – fand sich zunächst kein Abnehmer. Später sorgte noch ein Animateur für Stimmung.

Wie Fender informierte, seien derzeit alle Kleingärten in der Sparte verpachtet. „Wenn ich könnte, würde ich sofort vier weitere vermieten, weil es dafür Interessenten gibt. Aber wir haben leider keine frei“, bedauert sie. Die Vorsitzende selbst besitzt zusammen mit ihrem Mann zwei Gärten. „Damit wir unsere Ruhe haben. Mein Mann sitzt oft mit den anderen Männern bei einer gemütlichen Runde zusammen, da ist es ganz praktisch, noch einen Kleingarten zu haben“, erzählt sie. So langsam kündigt sich in der Sparte zudem ein Generationswechsel an. „Ich würde sagen, dass wir derzeit rund 60 Prozent ältere Laubenpieper haben und 40 Prozent jüngere. Langsam werden die Jüngeren wieder auf Kleingärten aufmerksam. Aber ich glaube, dass der Generationenwechsel langsam vorangehen wird.“ Anlässlich des 100-jährigen Bestehens wurde unter den Mitgliedern auch eine Sammelkasse geöffnet. In den letzten Wochen haben die Laubenpieper über 350 Euro gespendet – dieser Betrag soll nun mit in die Deckung der Kosten für das Jubiläum fließen. Außerdem wurde für jedes Mitglied seitens des Vorstandes eine Wertmarke für Getränke am Festtag ausgegeben.

Von Robin Seidler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tausend Lose, tausend Gewinne – mit der Idee einer Tombola ohne Nieten will der Kulturbetrieb quasi ein Schaufenster zum Parkfest dekorieren, das die Angebotspalette der Wurzener Händler, Gastronomen, Dienstleister und Handwerker widerspiegelt. Was steckt hinter der Idee?

16.07.2016
Wurzen Chef der Kreisbehörde hat neuen Büroleiter - Macherner Amtsleiter wird rechte Hand von Landrat Henry Graichen

Vom Amtsleiter im Macherner Rathaus zum Büro-Leiter des Landrats: Diesen Weg ist Frank Rübner gegangen. Der 37-Jährige ist seit 1. Juli die rechte Hand von Henry Graichen und soll den Kreischef bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben unterstützen.

15.07.2016

Autofahrern, die durch Machern bei Leipzig müssen, stehen demnächst zwei harte Wochen ins Haus. Wie bereits berichtet, wird die Bundesstraße 6 erneuert. Der Verkehr auf der wichtigen Pendlerstrecke wird deshalb ab 25. Juli über Brandis geleitet. Die Autobahn 14 wird als Alternative empfohlen.

15.07.2016
Anzeige