Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Genial Sozial: Schüler im Landkreis Leipzig arbeiten für Spendengelder

Soziales Engagement Genial Sozial: Schüler im Landkreis Leipzig arbeiten für Spendengelder

Die Sommerferien stehen vor der Tür, die Noten seit Wochen fest. Da blieb für viele Schüler im Landkreis Leipzig etwas Zeit, um für den guten Zweck arbeiten zu gehen – beim 13. Aktionstag Genial Sozial.

Jasmin geht in die 7. Klasse der Pestalozzi-Oberschule in Wurzen. Sie hat Genial Sozial bei Zooexpress mit angepackt.

Quelle: Denise Krohn

Landkreis Leipzig. Bevor es am Freitag endlich die langersehnten Zeugnisse gibt, haben sich Dienstag im Landkreis Leipzig hunderte Schüler beim 13. sachsenweiten Aktionstag Genial Sozial – Deine Arbeit gegen Armut engagiert. Einen Tag lang bieten die Mädchen und Jungen hierfür ihre Arbeitskraft an, das verdiente Geld wird direkt an den Initiator, die Sächsische Jugendstiftung, überwiesen und für internationale sowie lokale Hilfsprojekte verwendet. „Darüber wo genau das Geld für internationale Hilfen hingeht, entscheiden die Schülervertreter aller teilnehmenden Schulen gemeinsam“, so Andreas Mierisch vom Gymnasium Brandis. Der 59-Jährige unterrichtet dort die Fächer Gemeinschaftskunde, Recht und Wirtschaft (GWR) sowie Geschichte und engagiert sich als Vertrauenslehrer. An seiner Schule ist es den Schülern von der siebenten bis zur elften Klasse freigestellt, am Aktionstag teilzunehmen. „Etwa 50 Schüler von uns sind für den guten Zweck unterwegs“, sagte er am Morgen des Einsatztages. Dabei sei die Art der Arbeit querbeet verteilt. „Der eine ist im Altenheim, der andere hilft Privatpersonen im Haushalt, wieder andere sind auf dem Pferdehof oder beim Tierarzt. Einen Schüler habe ich morgens beim Bäcker getroffen“, zählt Mierisch auf.

Fast 20 Schulen aus dem Landkreis haben sich an der Aktion beteiligt. Letztes Jahr waren aus dem Landkreis Leipzig 6395 Schüler aus der Region im Einsatz – wie viele es dieses Jahr insgesamt waren, ist noch nicht ermittelt.

Die Pestalozzi-Oberschule aus Wurzen war mittlerweile zum vierten Mal mit allen Schülern der Klassen fünf bis neun dabei. „Der Kerngedanke ist natürlich, Geld zu verdienen für das Projekt und sich zu überlegen, wem die Hilfe zukommen sollte“, sagt Denise Krohn, Schulsozialarbeiterin an der Schule. Denn 30 Prozent der von den Schülern erarbeiteten Summe kann die Schule für lokale Projekte anfordern. „Es geht auch darum, Not im Umfeld zu erkennen. Zum Beispiel das Geld für Schüler zu nehmen, die sich sonst keine Klassenfahrten leisten können“, so Krohn. Oder für das örtliche Tierheim. Denn an dieses konnten Krohn und ihre Schüler einen Gutschein von 600 Euro und einen Präsentkorb überreichen – das Geld vom letzten Jahr.

Auch das Freie Gymnasium Borsdorf hält alle seine Schüler zur Teilnahme an Genial sozial an. Max Lorenschat geht dort in die neunte Klasse und hat sich für die Arbeit in der Sparkasse Muldental in Grimma entschieden. „Ich habe mein Schulpraktikum schon hier absolviert und es hat mir gefallen, also wollte ich wieder herkommen“, erklärt der 15-Jährige, der trotz morgendlichem Schwimmtraining in der Stadt Leipzig pünktlich um 9.30 Uhr auf der Matte stand, um bis 15 Uhr im Archiv auszuhelfen. „Erst habe ich mit einigen Kollegen ein paar Schränke aufgeräumt. Im Archiv geht es darum, zu gucken was noch gebraucht wird und was vielleicht sogar in das Sparkassenmuseum gehört“, so der Leistungsschwimmer, der für seine Arbeit sechs Euro pro Stunde bekommt.

Für die Schüler steht der soziale Gedanke klar im Vordergrund. Mierisch und Krohn sehen aber noch einen weiteren Vorteil an der Aktion: Die Schüler würden zu Selbstständigkeit angeregt. „Sie werden natürlich von Lehrern und Eltern unterstützt, aber ihren Arbeitgeber sollen sie sich selber suchen, das Gehalt aushandeln und die Arbeitszeiten“, so die Schulsozialarbeiterin. Der Vertrauenslehrer ergänzt: „Und sie lernen viel wichtiges in Sachen soft skills, also wichtige Fähigkeiten wie insbesondere Verantwortungsgefühl und den Umgang mit anderen Menschen“.

Wie viel Geld Sachsens Schüler unter fleißiger Beteiligung der Kinder und Jugendlichen aus unserer Region am Aktionstag erwirtschaftet haben, wird erst in den nächsten Wochen zu sehen sein. Nämlich dann, wenn alle Gelder überwiesen wurden. Im vergangen Jahr erwirtschafteten die Kinder und Jugendlichen für internationale und lokale Projekte 660 000 Euro.

Von Nathalie Helene Rippich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

21.10.2017 - 19:46 Uhr

Im Kreisoberligaspiel gewann Deutzen knapp gegen den Nachbarn Regis-Breitingen.

mehr