Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Glockengeläut ruft wieder zum Gebet

Glockengeläut ruft wieder zum Gebet

Nach langem Schweigen werden in Trebsen am 3. Advent Elisabeth und Maria sowie die namenlose dritte Glocke im Kirchturm wieder zu hören sein. Damit sind die Restaurierungsarbeiten am und im Kirchturm vollends abgeschlossen.

Voriger Artikel
Hellwach im "Sandmännchen"
Nächster Artikel
Brandiser warnen vor Vereinssterben

Letzte Handgriffe: Dem Glockenstuhlbauer Ronny Möllenbruck ist zu verdanken, dass in Trebsen Gottes Stimme bald wieder zu hören ist.

Quelle: Frank Schmidt

Trebsen. Bereits im Frühjahr haben die Arbeiten an der Fassade des Kirchturmes begonnen (die LVZ berichtete). Weithin sichtbar war der Fingerzeig Gottes eingerüstet. Und im Mai hatten die diesjährigen Konfirmanden am Gerüst Transparente angebracht, auf denen sie mit großen Lettern Bibelsprüche formulierten. Als dann im Oktober die Gerüste fielen, zeigte sich der 48 Meter hohe barocke Kirchturm in seiner ursprünglichen Fassung. Doch das galt nur für die Fassade. Im Inneren, und deshalb von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen – obwohl die Glocken seit Monaten keinen Ton mehr von sich gaben – gingen die Sanierungsarbeiten am Glockenstuhl weiter. „Wir haben den Glockenstuhl, der teils aus einer Stahlkonstruktion bestand, überarbeitet", bringt Ronny Möllenbruck von der Firma Heidenauer Glockenläuteanlagen sein handwerkliches Schaffen auf den Punkt. Aber der Blick auf seine Arbeit verrät, dass weit mehr Aufwand dahintersteckt. Denn dicke Eichenbalken mussten für die neue Konstruktion gefügig gemacht werden. Das Besondere daran ist, dass nur die noch glänzenden Schrauben erkennen lassen, wo neues Holz verbaut worden ist. Was für den Laien kaum vorstellbar scheint, ist für den Fachmann Routine, unter der aber mitnichten die Qualität leitet. Und was nicht zu sehen ist, wird am Sonntag zu hören sein, wenn das Geläut wieder zum Gebet ruft.

Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

17.11.2017 - 15:45 Uhr

Spitzenspiel in der Kreisliga B (West). Neukirchen setzt in der Staffel A (West) zum Überholvorgang an.

mehr