Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Großzschepa – ein ganzes Dorf feiert Advent
Region Wurzen Großzschepa – ein ganzes Dorf feiert Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 23.12.2015
Zum Plausch und einem Tässchen Glühwein beim Nachbarn: Gastgeberin Regina Schmidt (l.) lädt zur gemütlichen Runde ein.  Quelle: privat
Anzeige
Großzschepa

 Jeden Abend bei einer anderen Familie Glühwein trinken, Süßes naschen, schwatzen, Neuigkeiten austauschen und die Gemeinschaft pflegen, so sollte es auch in Großzschepa sein. Unter Regie von Inez Torge wurden 16 Familien gefunden, die vom 1. bis zum 22. Dezember wechselweise Gastgeber spielten. Ein lustiger Schwibbogen am jeweiligen Tor lud jeden Abend ein. Jeweils 15 bis 25 Leute kamen, viele Kinder dabei. Dazu gab es weihnachtliche Musik, bei manchem Gastgeber wurde gemeinsam gesungen und musiziert, Weihnachtsgeschichten vorgetragen. Eine wunderbare Idee, so die dominierende Meinung aller Beteiligten. Man hat sich kennengelernt, über das „Guten Tag“ hinaus. Nachbarschaftskontakte und Hilfestellungen wurden neu geknüpft, das Dorf ist ein Stück enger zusammengerückt. Glühweinrezepte und anderes wurden ausgetauscht. Und das Schönste ist: Im kommenden Jahr gibt es in Großzschepa den „Advent in den Höfen“ wieder, weitere Familien haben ihre Mitwirkung bereits signalisiert. Eine echte neue familiäre Tradition wurde neben den Vereinsaktivitäten geboren. Schade, dass es nur vier Adventswochen gibt, ließen die Organisatoren der vielleicht künftigen Tradition schon einmal wissen.

Von Jürgen Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einigen Sätzen von Naunhofer Stadträten, die sich in der LVZ zum laufenden Tarifstreit geäußert hatten, widersprechen Gewerkschaften und Betriebsrat. Sie pochen weiter auf die Einführung des Flächentarifvertrags für alle Angestellten und begründen das aus ihrer Sicht mit Fakten. Den Mehrheitsbeschluss des Parlaments akzeptieren sie nicht.

25.12.2015

Dreiste Diebe haben in der Nacht zum Montag das Lossataler Rathaus in Falkenhain heimgesucht. Wie die Polizeidirektion in Leipzig am Dienstag mitteilte, erbeuteten die Langfinger neben Bargeld auch mehr als zwei Dutzend Ausweisdokumente in Blankoform aus einem Tresor.

22.12.2015

Ein Begräbnis in der freien Natur im Wald – das ist in Sachsen seit Juni möglich. Die Betreiber von Sachsens erstem Friedwald sind von der großen Nachfrage überrascht.

22.12.2015
Anzeige