Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Halloween – es spukt auf Partys im Landkreis Leipzig
Region Wurzen Halloween – es spukt auf Partys im Landkreis Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 29.10.2018
Am Mittwoch spukt es wieder – auch im Landkreis Leipzig sind viele Veranstaltungen geplant. Quelle: dpa
Landkreis Leipzig

„Süßes, sonst gibt’s Saures!“ Mit diesem Spruch ziehen Kinder und Jugendliche morgen wieder von Haustür zu Haustür – denn es ist Halloween. Aus kirchlicher Sicht ist Halloween kaum etwas anderes als ein Verkaufsrummel, der allerdings jedes Jahr mit dem Reformationstag zusammenfällt. Viele Kinder und Jugendliche feiern in der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November den aus den USA stammenden Grusel-Brauch Halloween. In der Nacht zu Allerheiligen ziehen sie in der Dämmerung als Geister, Monster oder Hexen verkleidet durch die Straßen oder vergnügen sich auf Halloween-Partys. Ursprünglich hatten irische Einwanderer das aus uralten keltischen Wurzeln stammende Brauchtum nach Amerika gebracht.

Überall sind die Gespenster los

Auch im Landkreis Leipzig machen verschiedene Einrichtungen Angebote, die dem Brauchtum einen schaurigen oder feierlichen Rahmen bieten. Vielerorts sind die Partys schon Geschichte, wie in der Grundschule Trebsen oder auf dem Bornaer Volksplatz, wo bereits am Freitag gefeiert wurde.

Es finden aber noch bis zum Wochenende anderenorts Halloweenpartys statt – eine Auswahl:

BERNBRUCH

Sportplatz; Sa. (3.11.) 18 Uhr: Halloweenfeier in Bernbruch, ab 19 Uhr findet ein kleiner Lampionumzug statt. Im Anschluss kann man sich im Kürbisschnitzen probieren. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Für die Kinder wird es Knüppelkuchen an der Feuerschale geben.

BÖHLEN

Gespenstisch geht es im Gasthof des Böhlener Stadtteils Großdeuben am Dienstag, 30. Oktober, zu. Hexen, Vampire, Geister und Alliens bekommen ab 17 Uhr Einlass, passende Nahrung für die Horrorfiguren gibt es auch.

DEUTZEN

Kulturpark, Arno-Bahndorf-Str. 12; Grillplatz, Di. (30.10.) 16 Uhr: Halloween-Spektakel, mit Geistern, Zombies und anderen grusligen Gestalten. Beim Kinderschminken, Gruseltierchen basteln oder Kürbisschnitzen ist jede Menge Kreativität und Geschick gefordert, Todessud, Hexenbrause und Giftschlangen stehen auf der Speisekarte. Und ganz Mutige können den Grusel-Parcours absolvieren. Die Pia-Nino-Band sorgt für ein zünftiges Gruselkonzert.

FUCHSHAIN

Bürgerhaus, Hauptstr 23; Di. (30.10.9 17 Uhr: Kürbisfest, auf Kinder, Eltern und Großeltern warten allerlei Basteleien und Kürbisschnitzen. Es wird gebeten, im Kostüm zu erscheinen.

GRIMMA

Alte Spitzenfabrik, Dornaer Weg 12; Di. (30.10.) 16 Uhr: Saisonabschluss im Dorf der Jugend, das Containercafé geht in die Winterpause. Zum Saisonabschluss gibt es eine Party mit Basteltischen, Getränken, Snacks und Halloweenkostümen.

Marktplatz; Di. (30.10.) 17 Uhr: Süßes oder Saures: Langer Einkaufsabend zu Halloween. Der Gewerbeverein Grimma/Sachsen e.V. lädt alle kleinen Gespenster, Vampire und Hexen zur Halloween-Party. Um 18 Uhr startet der Lampionumzug gemeinsam mit einem Spielmannszug durch die Altstadt. Und nicht nur das: Bei mystischer Atmosphäre ist entspanntes Einkaufen bis 21 Uhr angesagt.

GROSSBARDAU

Schmiedeteich; Di. (30.10.) 18 Uhr: Halloween-Umzug, erstmalig gibt es einen Halloween-Lampionumzug durch Großbardau. Vom Schmiedeteich ziehen die kostümierten Kinder mit ihren Eltern ab 18.30 Uhr durch Großbardaus dunkelste Gassen.

GROSSPÖSNA

Botanischer Garten für Arznei- und Gewürzpflanzen, Störmthaler Weg 2; Di. (30.10.) 17 Uhr: Halloween.

GROITZSCH

Abenteuer-Golfpark, Friedrich-Ebert-Str. 30; Mi. (31.10.) 18 Uhr: Halloweenparty und Nachtgolfen zum Saisonabschluss.

LINDA

Irrgarten der Sinne, Linda 33; Bis So. (4.11.) 10-18 Uhr: Halloweenirrgarten.

MUTZSCHEN

Marktplatz; Di. (30.10.) 18.30 Uhr: Gruseln in Mutzschen, Und wieder schlägt die Stunde der Geister und Hexen. Gemeinsam mit dem Spielmannszug Mutzschen wird Halloween gefeiert. Ab 19 Uhr schlängelt sich der Gruselmarsch vom Marktplatz mit einem Lampionumzug zum Festgelände an der Grundschule. Dort gibt es Leckereien vom Grill, warme und kalte Getränke, Knüppelkuchen an der Feuerschale, Musik und ein kuschelig warmes Feuer.

ROCHLITZ

Schloss Rochlitz, Sörnziger Weg 1; Fr. (02.11.) 17-19 Uhr: Geisterstunde auf dem Schloss, abendliche Führung für alle, die ausziehen wollen, das Gruseln zu lernen, Anmeldung Tel. 03737 492310 ist erforderlich, Kosten: 10,50 Euro.

SEELINGSTÄDT

Freiwillige Feuerwehr, Schmiedestr; Fr. (2.11.) 18 Uhr: Halloweenfest, eine Gruselstrecke für ganz Mutige wird es geben, bestes Kostüm wird bewertet und mehr.

ZITZSCHEN

Saal, Dorfplatz; Sa. (3.11.) 21 Uhr: Halloween-Party, mit Kürbis-Schnitz-Wettbewerb; Eintritt frei.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Borsdorfer Ortsteil Panitzsch ist ein Motorrad der Marke Duke gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Besitzer die Maschine abgestellt und gesichert. Als er am Sonnabend starten wollte, war das Fahrzeug weg. Die Polizei hat das Zweirad zur Fahndung ausgeschrieben.

29.10.2018

Beim Tag der offenen Tür in der Brandiser Maschinenmontagen und Anlagenbau GmbH ging es neben dem Blick hinter die Kulissen auch um die Zukunft des Unternehmens. Das wird seine Produktionsstätte erweitern und sucht händeringend Fachkräfte.

28.10.2018

Nach Svend Gunnar Kirmes ist seit Freitag auch Georg-Ludwig von Breitenbuch Direktkandidat für die Christdemokraten bei der Wahl Anfang September. Der Kohren-Sahliser wurde mit 100 Prozent der Stimmen nominiert.

28.10.2018