Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hamburger Privatsammler und Stifter zu Gast im Museum Wurzen

Mäzen Peter Zimmermann Hamburger Privatsammler und Stifter zu Gast im Museum Wurzen

Privatsammler und Stifter Peter Zimmermann aus Hamburg plauderte jetzt im Museum Wurzen mit Chefin Sabine Jung über seine Familie und Beweggründe für seine Schenkungen. Er hatte dem Museum mehrere Exponate des Fabeldichters Lichtwer überlassen.

Lockerer Gesprächsrunde: Sabine Jung hat sich den Privatsammler und Stifter Peter Zimmermann in die Stadtgalerie eingeladen.

Quelle: Frank Schmidt

Wurzen. Nachdem die Stadt Wurzen vom Hamburger Privatsammler und Stifter Peter Zimmermann zahlreiche Exponate aus dem Nachlass der Familie des Wurzener Juristen und Fabeldichters Magnus Gottfried Lichtwer sowie des Zeichners und Illustrators Richard Püttner überlassen bekam, hatte das begünstigte Kulturhistorische Museum unter Leitung von Sabine Jung den Mäzen zu einem Gespräch in die Stadtgalerie des Alten Rathauses der Ringelnatzstadt eingeladen.

„Herr Zimmermann stammt aus der Linie von Lichtwer mit 800 direkten Nachfahren. Und darunter befinden sich sehr illustere Geister, die mit Luther in Verbindung stehen oder auch mit namhaften Impressionisten“, erklärte die Museumsleiterin den Hintergrund dieser, wie sie sagte, „sehr zufällig entstandenen Bekanntschaft“.

Zimmermann, der sich selbst als „Jäger und Sammler“ bezeichnet, habe 1978 nach dem Tod seines Großvaters erstmals den Stammbaum gesehen und so erfahren, in welche Familie er hineingewachsen war. „Und das hat mich dann doch sehr neugierig gemacht“, sagte der 59-Jährige. Die Ahnenforschung bescherte Zimmermann dann allerlei Dinge, die er sorgfältig zusammentrug und durch den Erwerb von weiteren Exponaten ergänzte. Doch damit war es – gedanklich – noch nicht getan.

„Aber nun kommt man in ein Alter, wo man sich Gedanken darüber macht, was damit werden soll, wenn man nichts davon mit ins Grab nehmen kann und auch keine eigenen Kinder hat“, rechtfertigte er augenzwinkernd sein Handeln. Folglich setzte er erneut seine Recherche bei Magnus Gottfried Lichtwer an und erfuhr vom gleichnamigen Gymnasium in Wurzen. „Mit dem sehr angenehmen und interessanten Kontakt zum Museum in Wurzen und konkret zu Frau Dr. Jung war ich mir sicher, dass ich die gestifteten Exponate mit bestem Gewissen loslassen kann, weil sie hier in guten Händen sind. Der positive Nebeneffekt ist, dass die Dinge dann auch der wissenschaftlichen Forschung zugänglich gemacht werden“, sagte der Spender. Nach der Besonderheit seiner Vorfahren gefragt, stellte Zimmermann Folgendes fest. „In unserer Familie ist es in den letzten 500 Jahren in fasst allen Zweigen so, dass drei Dinge zusammenkommen oder sich abwechseln – Künstler, Kaufmann und Christen.“ Was freilich auch auf ihn persönlich abfärbte, denn er ist bisher nach eigenen Angaben in allen dieser drei Bereiche beruflich unterwegs gewesen.

Von Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr