Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Heimspiel für Genedl und Stress für Wurzens Spielleute
Region Wurzen Heimspiel für Genedl und Stress für Wurzens Spielleute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 02.09.2015
Der Spielmannszug Wurzen. Quelle: Verein
Wurzen

Start ist am Freitag von 17 bis 22 Uhr mit DJ Maui, ab 22 Uhr - Daniel Riff und von Mitternacht an bis 2 Uhr morgens - Zirkus of Sound. Am Sonnabend ab 17 Uhr legt dann DJ B. auf, gefolgt von Tobi A. ab 22 Uhr und ab 24 Uhr von R-Byter. Kompagnons von Genedl sind an allen drei Festtagen der Reußische Hof Thallwitz und Sportpark Nischwitz, die neben Musik nonstop ebenso mit Gaumenfreuden am Schwenkgrill und an der Cocktailbar aufwarten.

Stress ganz anderer Art erwartet dagegen die Wurzener Spielleute, die sich gleichfalls aktiv am Landesfest beteiligen. Allein sieben Auftritte müssen die Musiker des Spielmannszuges und der Rhythmusgruppe Black Diamonds Drummers absolvieren. "Wir haben uns für das Festwochenende intensiv vorbereitet. Es gab sogar Extra-Proben in den Ferien und vorigen Sonnabend", erzählt Vereinschef Andreas Nickl. Zudem treten die Spielleute dank Unterstützung der Sparkasse Muldental im neuen Outfit auf, "um optisch dem größten Volksfest in Sachsen Rechnung zu tragen". Los geht es schon am Freitag ab 16 Uhr. Die Black Diamond Drummers rocken mit ihrer umjubelten Trommel-Show im Festzelt der sächsischen Staatsregierung. Ein weiterer Höhepunkt wird das Gemeinschaftskonzert der Spielmanns- und Fanfarenzüge des Landesverbandes am Sonntag 11 Uhr an der PSR-Bühne - mit gut und gern über 200 Spielleuten. Und die letzten Kräfte, so Nickl, würden für den Festumzug mobilisiert - und zur Staffelstab-Übergabe am Sonntag ab 18 Uhr an den 25. Ausrichter des Sachsentages Limbach-Oberfrohna.

Als einer der größten Arbeitgeber der Region stellt sich am Wochenende unter anderem auch Griesson - de Beukelaer vor, die 2008 die Wurzener Dauerbackwaren GmbH als Produktionsstätte übernahmen. Schon deswegen wirbt das Unternehmen auf dem Gelände des Fabrikverkaufs, Albert-Kuntz-Straße 13, für Ausbildungsmöglichkeiten, berichtet Pressesprecher Peter Gries. Und zwar mit Hilfe eines Waffelbackautomaten, an dem Mitarbeiter zeigen, worauf es bei der Waffelherstellung ankommt.

Neben den berühmten Waffeln produziert Griesson - de Beukelaer - 2300 Mitarbeiter erwirtschafteten im Vorjahr 534 Millionen Euro Umsatz - die Prinzen-Rolle, die dieses Jahr 60. Geburtstag feiert. Daher legt zum Tag der Sachsen deren Geburtstags-Roadshow einen Halt in Wurzen ein. Besucher sind laut Gries dazu aufgerufen, für den guten Zweck eine Rolle vorwärts zu machen. Für jeden Purzelbaum spendet Griesson - de Beukelaer 60 Cent. Den Erlös erhält das Kinder- und Jugendhaus "Am Wachtelberg" in Dehnitz.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.09.2015
Kai-Uwe Brandt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Tag der Sachsen lässt Wurzen als Gastgeber mit zwei großen Fotoleinwänden einen besonderen Hingucker raushängen. Mit den je vier mal zehn Meter großen Fotoplanen vor dem einstigen "Café Sanne" am Wettinerplatz zeigt sich die Stadt von ihrer fotogenen Seite.

01.09.2015

Die Bundesregierung ist seit März auf "Deutschlandreise" durch 20 Städte. Das gleichnamige multimediale Informationsangebot zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung ist vom 4. bis 6. September zum Tag der Sachsen in Wurzen zu sehen.

31.08.2015

Nur ganze 125 Seelen zählt das zu Lossatal gehörende Frauwalde. Doch beim großen Dorffest war am Freitag und Sonnabend ein Vielfaches der Einwohnerschaft auf den Beinen.

30.08.2015