Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Herbstgeflüster statt Kürbis-Fiesta
Region Wurzen Herbstgeflüster statt Kürbis-Fiesta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 17.09.2009
Anzeige

. Grund: Die Agentur „Die Vier“ zieht sich als Veranstalter zurück. Dennoch soll es am 26./27. September stimmungsvoll und vielleicht ein bisschen orange zu gehen in der Innenstadt. Einige Händler stricken an einer Ersatzvariante.

Der Satz von Jens Herrtrampf klingt hart und klar: „Wenn die Idee nicht als Chance begriffen wird, konzentrieren wir uns auf andere Herausforderungen, die Kürbisfiesta fällt 2009 aus!“ Der Chef der Agentur „Die Vier“ nennt das fehlende Engagement der Innenstadthändler sowohl in finanzieller als auch in ideeller Hinsicht als maßgeblichen Grund für die Absage.

„Die Fiesta, die 2002 am runden Tischen mit vielen Händlern angeschoben, als Belebung der Innenstadt gedacht war und 2003 erstmals umgesetzt wurde, lässt sich nur gemeinsam stemmen“, sagt Herrtrampf. An Gemeinsamkeit habe es in den vergangenen Jahren zunehmend gefehlt. „Die Vier“ hätte sich zwar durchaus als Motor der Veranstaltung verstanden, jedoch „nicht als Alleinunterhalter“.

Herrtrampf spricht von einem schleichenden Prozess, der in den vergangenen beiden Jahren einsetzte. 2008 habe die Fiesta schon „auf der Kippe“ gestanden. Es seien in den letzten beiden Jahren bereits Defizite zwischen 5000 und 7000 Euro eingefahren worden. „Wir brauchen für das Fest Ideen, Präsenz und eine finanzielle Beteiligung der Händler. Ohne diese Hilfe geht es nicht“, betont Herrtrampf. Es reiche nicht am Fiesta-Wochenende die Läden aufzumachen. Gebraucht würden Händler-Aktionen auf dem Marktplatz. Von dort aus sollte die Stimmung in die Gassen ausstrahlen. „Doch in der Vorbereitung auf die diesjährige Fiesta wollten sich bis zuletzt keine Wurzener Händler aktiv und finanziell beteiligen.“

Gleichwohl habe man gerade in diesem Jahr, vor dem Hintergrund der sich wieder mehr findenden Händlerschaft, an einen Schub geglaubt, so Herrtrampf enttäuscht. Die Veranstalter bitten um Verständnis für ihre Entscheidung – vor allem bei den Kürbiszüchtern, bei den Kindergärten und Schulen, die zum Gelingen der Veranstaltung betragen wollten.

Die im Rahmen der Fiesta bislang auf dem Wurzener Marktplatz stattgefundene Mitteldeutsche Wiegemeisterschaft wird 2009 in Form einer Tour über die Bühne gehen. Jens Herrtrampf: „Wir gehen am Wochenenden 26./27. September auf Reisen, wiegen die Kürbisse der etwa 15 Teilnehmer vor Ort und melden die Ergebnisse nach Ludwigsburg. Dort finden am 4. Oktober die Deutschen Meisterschaften im Kürbiswiegen statt.“ Wie es mit den Mitteldeutschen Wiegemeisterschaften 2010 weiter geht, sei unklar.

Katrin Hussock, Stadtmarketing-Koordinatoren, zeigte sich überrascht von der Absage. Sie sei sehr kurzfristig gekommen. Möglicherweise gebe es „Kommunikationsdefizite zwischen Händlern und der Agentur“. Hussock vermutet, dass der finanzielle Anspruch der Agentur an die Händler zu groß sei. Aber sie könne zunächst nur mutmaßen.

Die Händler hätten von der Absage erst am Montagabend erfahren, sagt Schuhhändler Peter Thomas aus der Jacobsgasse. Dennoch wolle man versuchen, etwas auf die Beine zustellen. „Wir wollen den Leuten etwas bieten – trotz Absage.“ Das gelte insbesondere für die Gewerbetreibenden aus Jacobsgasse und Martin-Luther-Straße, so Thomas. „Wir wollen nicht nur in unseren Straßen über die geöffneten Geschäfte hinaus etwas präsentieren, sondern auch auf dem Marktplatz selbst.“ Das ganze unter dem Motto „Wurzener Herbstgeflüster“. Dazu liefen derzeit Verhandlungen mit verschiedenen Veranstaltern – unter anderem mit Utz Leischnig und Helge Kühn. Angedacht sei eine Aktion am Samstagabend und ein Kinderkürbis-Triathlon. Sicher sei das aber noch nicht. „Zurzeit glühen die Telefone. Wir versuchen alles, was möglich ist“, so Peter Thomas. Gestern Abend trafen sich die Händler zur Beratung.

Drago Bock

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wurzen/Muldental. „Kulinarischen Genuss im historischen Ambiente“ verspricht die nächste Folge des Regio-Brunchs an diesem Sonntag, 20. September, auf Schloss Wurzen.

17.09.2009

Hohburg. Vom Klimawandel lassen sich die Hohburger nicht kirre machen. Sie setzen auf Wintersport und das seit 60 Jahren. Dieses Jubiläum wurde jüngst gefeiert.

17.09.2009

Wurzen. Gleich zwei Kitas locken am Sonnabend zu Trödelmärkten auf ihre Gelände. Die Kita „Knirpsenland“ in der Friedrich-Ebert-Straße 32 lädt zwischen 14 und 17 Uhr zum Trödelmarkt und bunten Nachmittag mit Kaffee, Kuchen und Bobby-Car-Rennen für die Kleinsten ein.

17.09.2009
Anzeige