Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hohburger Seniorenheim – das Erdgeschoss steht schon

Deckenfest Hohburger Seniorenheim – das Erdgeschoss steht schon

Sieben Jahre hat es gedauert, bis es überhaupt mit dem Bau eines Seniorenheimes in Hohburg losgehen konnte. Jetzt geht plötzlich alles ganz schnell. Im Frühjahr 2018 soll das Gebäude fertig sein, in dem am Donnerstag auch eine Schere und Bartreste verbaut wurden.

Ungewöhnliche Grundsteinlegung: Bart und Schere wurden im Eingangsbereich des Seniorenheimes, das derzeit in Hohburg gebaut wird, versenkt.

Quelle: Frank Schmidt

Lossatal. Erst sollte es viele Jahre dauern, bis in Hohburg ein Seniorenheim gebaute werden kann. Dann ist alles plötzlich so schnell gegangen, dass die eigentliche Grundsteinlegung im Eifer des Gefechts vergessen wurde. Seit Mitte Dezember stehen Kran und Baumaschinen auf dem Gelände des ehemaligen Bauhofes, geben sich Bauleute diverse Werkzeuge in die Hand, so dass inzwischen der komplette Erdgeschossbereich des neuen Seniorenheimes steht. Aus der Not eine Tugend machend, luden der Investor, die Kafril Unternehmensgruppe, und Bürgermeister Uwe Weigelt (SPD) zum so genannten Deckenfest ein. Soll heißen, so erklärte Prokuristin Katrin Weist: „die Deckenplatten für das Erdgeschoss sind gelegt und wir haben eine regensichere Variante, um dem Anlass entsprechend, die Gläser zu erheben.“

In der Rückblende des Bauvorhabens spiegelt sich ein jahrelanger Kampf um die Genehmigung wider. „Wachsen dem einen dabei schon mal graue Haare, ist dem Bürgermeister ein langer Bart gewachsen“, fasste Weist die letzten sieben Jahre zusammen. Jeder erinnerte sich noch gut, wie lange es von der Idee bis zur Realisierung dauerte – und dem Bart, den sich Weigelt als Behördenfilz stehen ließ. Die größten Hürden auf diesem Weg waren Diskrepanzen im Landesentwicklungsplan des Freistaates Sachsen, da zur damaligen Zeit Altenpflegeheime nur in Ballungszentren vorgesehen waren. Hohburg, damals noch eigenständige Kommune, war davon weit entfernt. Dennoch gelang es mit einem Zielabweichungsverfahren das Vorhaben auf solide kommunalrechtliche Füße zu stellen. Innenminister Marcus Ulbig (CDU) ließ es sich nicht nehmen eine Schere vorbeizubringen, um Weigelts Protestbart, der indes auf elf Zentimeter anwuchs, nach fünf Monaten und zwei Tagen stutzen zu können. Was vom Filz übrig blieb – Weigelt hatte es konserviert – sowie die ministerielle Schere wurden im Eingangsbereich des Neubaus einbetoniert.

Bleibt zu erwähnen, dass es dann doch noch eine Abweichung vom ursprünglichen Plan gibt, denn das Seniorenheim sollte, eingebettet in die Natur, direkt am Kaolinsee entstehen. Daraus ist nichts geworden, da sich inzwischen mit dem Investor auch der Standort geändert hat. „Aber rein landschaftlich haben wir uns nicht verschlechtert, denn von hier aus hat man einen wunderbaren Blick übers Lossatal, vor allem, wenn die Sonne aufgeht“, wusste Weigelt vom Reiz des neuen Standorts zu berichten. Ein weiteres Plus sei die Ortsnähe, „so dass die hier lebenden 72 Senioren von guter Infrastruktur partizipieren können“. Komplettiert werde das Glück, wenn im Frühjahr 2018 das Seniorenheim eröffnet wird und damit 50 Arbeitsplätze entstehen.

Von Frank Schmidt

Hohburg 51.4121782 12.800709
Hohburg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

27.06.2017 - 06:11 Uhr

SV Concordia trumpft mit beispielhafter Nachwuchsarbeit auf / Neuer Fuballplatz in Planung

mehr