Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Hund kommt in Borsdorf unters Auto und stirbt
Region Wurzen Hund kommt in Borsdorf unters Auto und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 06.10.2016
Die Polizei musste zu einem Unfall nach Borsdorf ausrücken. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Borsdorf

Ein entlaufener Hund hat am Dienstagvormittag auf der Bundesstraße B6 in Borsdorf einen Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, war das Tier bereits am Morgen entlaufen. Beim Überqueren der Bundesstraße innerhalb der Ortschaft wurde es von einem Auto erfasst worden. Der 25-jährige Fahrer blieb unverletzt, der Vierbeiner verstarb am Unfallort. Am Auto entstand ein Sachschaden in Hohe von rund 2500 Euro. Anhand der Steuermarke konnte die Halterin des Hundes ermittelt und vom Unfall informiert werden. Die 27-Jährige aus Machern, die im Ortsteil Gerichshain wohnt, holte ihr Tier ab.

Von bis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch das Gebell ihres Hundes war eine Wurzenerin am Mittwoch gegen drei Uhr aus dem Schlaf gerissen worden. Beim Blick aus dem Fenster sah sie, dass aus ihrem Auto Flammen schlugen. Wie die Polizei feststellen musste, hatte ein Unbekannter den Brand offensichtlich mutwillig ausgelöst.

06.10.2016

Der Sachsenforst will mit unterschiedlichen Fallensystemen den Borkenkäfer eindämmen. Seit April testet er im Colditzer Forst die erst seit 2014 zugelassenen Fallen Trinet. Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend.

09.10.2016

Bessere Bedingungen für Radfahrer sind das Ziel, das laut einer aktualisierten Radverkehrskonzeption des Landkreises angestrebt wird. Die Wunschliste zum Bau von Radwegen ist lang.

05.10.2016
Anzeige