Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Ida ist das 333. Kind im Wurzener Krankenhaus
Region Wurzen Ida ist das 333. Kind im Wurzener Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 27.08.2018
Schnapszahl im Kreißsaal: Die kleine Ida ist das 333. Baby, das im Kreißsaal des Krankenhauses Wurzen das Licht der Welt erblickte – hier mit ihren glücklichen Eltern Jasmine und Thomas Schlegel und Schwesterchen Lea. Foto: Muldentalkliniken
Wurzen

Schnapszahl im Kreißsaal: Die kleine Ida ist das 333. Baby, das im Kreißsaal des Krankenhauses Wurzen das Licht der Welt erblickte – hier mit ihren glücklichen Eltern Jasmine und Thomas Schlegel und Schwesterchen Lea. Zur Geburt am 22. August wog Ida 3410 Gramm und war 50 Zentimeter groß. Ihre Eltern entschieden sich aufgrund der familienfreundlichen Atmosphäre und wegen des engen Kontaktes zur Abteilung Kinder- und Jugendmedizin ganz bewusst für eine Entbindung Wurzen. Übrigens wurde Lea ebenfalls hier geboren – am 31. Dezember 2013 als 330. Baby.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einer Geldstrafe von 7200 Euro ist ein 31-jähriger Audi-Fahrer verurteilt worden, der im Sommer 2016 bei Wurzen mit einem Radfahrer zusammen geprallt war. Ein Gutachter hatte ermittelt, dass der Tod des Radfahrers verhindert worden wäre, wenn der Autofahrer das Tempolimit eingehalten hätte.

27.08.2018

Die Parkbühne Panitzsch wieder zu beleben, das hat sich der Verein „Panitzsch erleben“ zum Ziel gesetzt. Am Samstag hatte er zu einer unterhaltsamen Sommernacht eingeladen – mit Musik, Spaß, Kultfilm.

27.08.2018

Zwei Varianten für einen straßenbegleitenden Radweg zwischen Brandis und Polenz liegen auf dem Tisch. Seit 20 Jahren kämpfen die Polenzer für den Weg. Bis zum Bau wird es aber noch Jahre dauern.

27.08.2018