Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Im Topf sind sechs Millionen Euro

Im Topf sind sechs Millionen Euro

Ihr künftiges Büro im einstigen Schweinestall? Eine ehemalige Scheune als Firmen- oder Wohnsitz? Durchaus denkbar, dass solche Ideen wahr werden können – durch EU-Gelder.

Wurzen. Wer Projekte dieser Art schmiedet, sollte wissen, wie er seine Investitionskasse durch Fördergelder aufpeppen kann. Leaderförderung heißt das Zauberwort. Keine neue Möglichkeit, in Wurzener Ortsteilen aber bislang kaum genutzt. Dienstagabend informierten Experten über die bis 2013 laufende Förderung.

„Viele Leute wissen gar nicht, dass es uns gibt. Sie wissen nicht, dass allein für 2010 sechs Millionen Euro zur Verfügung stehen, die als Fördermittel auch in der ländlichen Region rund um Wurzen durch Vereine, Kommunen, Privatleute und Unternehmen verbaut werden können“, sagt Matthias Wagner vom Regionalmanagement Muldenland. Deshalb klärt er, eingeladen durch Wurzens Rathauschef Jörg Röglin, Dienstagabend gemeinsam mit Konrad Steglich vor allem die Vertreter der Ortschaftsräte und ein halbes dutzend interessierte Bürger darüber auf, wie diese Förderung funktioniert, welche Projekte unterstützt werden und wie es gelingt, an die Euros zu kommen.

Selbstverständlich geht es auch bei diesem Fördertopf nicht ohne Bürokratie. Der Aufwand, Gelder zu beantragen – das wurde während der Infoveranstaltung deutlich – ist nicht einfach. Doch potenzielle Interessenten werden nicht allein gelassen. Das ist neben dem finanziell üppig ausgestatteten Programm der zweite positive Fakt. Das Förderprogramm bekommt quasi ein Gesicht. Dazu trägt das Team des Regionalmanagements mit Sitz in Grimma bei, dass nicht nur am Schreibtisch oder Telefon agiert. „Wir kommen vor Ort, ein Anruf genügt“, sagt Konrad Steglich und erklärt: „Wenn sich ein Interessent zunächst beraten lassen will, kann ein Vororttermin klar gemacht werden. Wir schauen uns das mögliche Projekt an, können einen Eindruck gewinnen und vielleicht schon die passende Förderrichtlinie herauspicken.“ Anschließend muss der Projektträger einen gewissen bürokratischen Aufwand in Kauf nehmen. Aber, die Regionalmanager stehen weiter beratend zur Seite. „Auch wenn das ganze Verfahren bis zu einem Dreivierteljahr dauern kann, sollten Interessierte bei uns anklopfen. Selbst wenn ihr Projekt über Leader nicht förderfähig sein sollte, können wir möglicherweise den Weg zu anderen Fördertöpfen bahnen“, so Wagner.

Fazit der Veranstaltung: Das Leader-Programm hilft bei fast allen Projekten im ländlichen Raum. Deshalb sollten sich potenzielle Projektträger nicht scheuen, den Kontakt zum Regionalmanagement zu suchen. Der Countdown für 2010 läuft. Denn nach 2013 dreht die EU den Förderhahn zu.

Regionalmanagement, Matthias Wagner, Konrad Steglich, Tel.: 03437/707071, Email: regionalmanagement@lpv-muldenland. de; www.lpv-muldenland.de

Drago Bock

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

12.12.2017 - 13:32 Uhr

Kreisliga: FSV verliert bei Delitzsch II/Spröda mit 2:4 und bleibt Vorletzter

mehr