Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen In Waldpolenz qualmt's noch immer
Region Wurzen In Waldpolenz qualmt's noch immer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 26.04.2013
Eingestürzte Bunkerdecke: Marcel Laux vergewisserte sich am Freitag mehrfach, dass von den noch qualmenden Überresten keine Gefahr mehr ausgeht. Quelle: Simone Prenzel

Gegen 10 Uhr waren die Brandiser Kameraden in den Wald westlich der ehemaligen Landebahn ausgerückt, wo sich in unzugänglichem Gelände mehrere ehemalige Raketen- und Fahrzeugbunker verbergen. "Die Fläche gehört der Kommune", gab Stadtwehrleiter Marcel Laux Auskunft. Nach der Wende sei es hier oft zu illegalen Partys gekommen, auch Autos seien abgefackelt worden. "Aber jetzt war lange Zeit Ruhe."

Die Feuerwehr führte auch am Freitag Kontrollen durch. Denn nach wie vor steigt dicker Qualm aus dem inzwischen eingestürzten Bunker. "Wir mussten uns entschließen, die Reifenstapel kontrolliert abbrennen zu lassen. Denn so was lässt sich nicht wirklich löschen." Das hätten ähnliche Einsätze in Körlitz und Flößberg gezeigt. Auch den Plan, den Müll mit dem Radlader ins Freie zu ziehen, habe man verworfen. "Im Innern herrschten Temperaturen um die 1000 Grad, da wäre die Technik sofort im Eimer gewesen." Letztlich habe durch die starke Hitzeentwicklung die Bunkerdecke nachgegeben. "Insgesamt sind inzwischen drei Viertel der Fläche eingebrochen", schätzte Laux über den Rand gebeugt. Erdmassen und Bäume, die auf der Gewölbedecke wuchsen, krachten am Donnerstag vor den Augen der rund 50 Einsatzkräfte zu Boden. Eine dicke Schicht liegt jetzt über den Reifen, die darunter weiter glimmen. Der Bunker sei wie eine Feuerschale, an deren Rändern noch immer Rauch empor steigt. Eine Gefährdung für Bürger und Umwelt bestehe aber nicht. "Wir sind regelmäßig vor Ort, um nach dem Rechten zu sehen." Schaulustigen rät Laux indes von Erkundungen ab. "Nicht auszuschließen, dass weitere Teile nachgeben."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.04.2013

Simone Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_23750]Machern. Einen herzlichen Empfang haben die Macherner ihrer neuen Bürgermeisterin bereitet. Die 40-jährige Doreen Lieder, die am 3. Februar die Konkurrenz deklassierte, wurde am Donnerstag feierlich in ihr Amt eingeführt.

26.04.2013

Eine schwarze Rauchwolke stand am Donnerstag stundenlang am Himmel über Brandis. Grund war der Brand in einem ehemaligen Bunker der russischen Streitkräfte. Gegen 10 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden.

19.05.2015

Nach ihrem Wahlsieg am 3. Februar wird die neue Macherner Bürgermeisterin Doreen Lieder am kommenden Donnerstag offiziell vereidigt. Die Verpflichtung der Parteilosen, die für die CDU das Rennen machte, findet im Rahmen einer Gemeinderatssitzung statt.

19.05.2015
Anzeige