Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Internetbetrug noch nicht aufgeklärt

Internetbetrug noch nicht aufgeklärt

Vor fast einem Jahr erstattete der Züchter Dieter Bogon, diese Zeitung berichtete, auf dem Polizeirevier Wurzen Anzeige wegen Internetbetrugs: Er war beim Kakadukauf geprellt worden.

Thallwitz/Böhlitz. Bis heute, so konstatiert der Böhlitzer, hat sich in seiner Angelegenheit nicht viel getan: Der Vorgang wurde von Grimma zuständigkeitshalber nach Schleswig weitergeleitet und liegt nach Abschluss der Ermittlungen bei der Staatsanwaltschaft Flensburg.

Ein entsprechendes Schreiben wurde auf Anfrage von der Polizeidirektion Westsachsen an die Anwaltskanzlei gerichtet, die Bogon mit der Wahrnehmung seiner Interessen betraut hatte. „Trotz ständiger Bemühungen seit August 2009 hatten wir noch keine Akteneinsicht und gehen davon aus, dass die Ermittlungen noch laufen“, heißt es aus der Kanzlei.

„Ich frage mich im Ernst, warum die Sache damals nach dem 30. März nicht gleich nach Schleswig weitergereicht wurde. Nun ist schon bald ein Jahr vergangen und ich warte noch immer auf Gerechtigkeit“, sagt Bogon. Viele Bekannte und überraschend auch Fremde hätten ihn gefragt, ob sich in seinem Fall von Internetbetrug etwas getan habe. Leider könne er nach wie vor nur mit den Achseln zucken. Was ihm zu denken gebe: Keiner der Fragenden glaube daran, dass er sein Geld je wieder sehen werde. Bogon scheint Glaubwürdigkeit und Konsequenz polizeilicher Ermittlungen in Frage gestellt. „Ich denke, da liegt die Wurzel, warum Bürger zur Selbstjustiz greifen“, vermutet der Böhlitzer. Ihm ist klar: „Einklagen kann am Ende oft teurer sein als der eigentliche Verlust.“ Es gehe aber ums Prinzip.

Online war Bogon im Frühjahr auf die Anzeige eines Mannes gestoßen, der seine Zucht angeblich wegen einer Krebserkrankung auflösen wollte. Per Telefon und Mail wurde das Geschäft perfekt gemacht, 500 Euro wurden als Anzahlung überwiesen. Zur Übergabe der exotischen Vögel indes kam es nicht: Am 28. März 2009 stellte der Böhlitzer nach einer dreistündigen Fahrt auf der Autobahn in Stuhr/ Schleswig fest, dass die angegebene Adresse fingiert war. Weiterer telefonischer Kontakt mit dem angeblichen Verkäufer kam nicht zustande.

Ingrid Leps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Von Redakteur Ingrid Leps

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr