Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Investition bei Kafril
Region Wurzen Investition bei Kafril
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 11.09.2010
Anzeige

. Die 200.000-Euro-Investition wurde am Freitag eingeweiht.

Sie versorgt Werkstätten, Büros und das Wohnhaus. Es gebe auch schon Vereinbarungen mit Nachbarn, die ebenfalls davon partizipieren. Jens Karnahl, einer der beiden Geschäftsführer des Unternehmens, hatte sich in Bayern informiert und sah sich in der Entscheidung bestärkt, auf dem Firmengelände in Großzschepa nachwachsende Rohstoffe über einen Rollrostholzvergaser zu nutzen. Das Unternehmen, das 130 Arbeitskräfte beschäftige, plane zudem eine Fotovoltaikanlage auf einer Dachfläche, wolle auch weiter in neue Technik, Lader, Bagger und Lkw, investieren. „Wir sind angetreten, etwas zu bewegen, wir brauchen dazu Spielräume, die von der Politik geschaffen werden müssen", richtete Karnahl an die Adresse von Landrat Gerhard Gey, der die Entwicklung der Firma seit 15 Jahren begleitet. Gey, der zuvor eine Biogasanlage in Thallwitz besucht hatte, bezeichnete die dezentrale Energieversorgung als den richtigen Weg und wünschte dem Unternehmen mit der neuen Investition die erhoffte Kostensenkung und das angestrebte Plus an Effizienz.

Gleichzeitig wurde gestern auf dem Firmengelände auch ein Energiekompetenzzentrum übergeben, in dem sich die Öffentlichkeit über die praktizierte Energiegewinnung aus nachwachsenden Rohstoffen informieren kann. Energieberater geben nach telefonischer Voranmeldung unter 034263/ 7 84 25 sachkundig Auskunft.

Ingrid Leps

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Machern. Der Ruf der Internationalen Highland Games in Machern hat nach den massiven Ausschreitungen rechtsextremer Störenfriede im Vorjahr gelitten.

10.09.2010

Wurzen. Für die einen bedeutet es Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, für die anderen wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Menschen.

09.09.2010

[image:php3tiVxY20100907154653.jpg]
Polenz. Enttäuschung in Polenz: Der sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) hat der Forderung nach dem Bau eines Radweges in Richtung Brandis eine Abfuhr erteilt.

08.09.2010
Anzeige