Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Investor für Schloss Lossa gesucht
Region Wurzen Investor für Schloss Lossa gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 04.08.2010
Anzeige

. Auch die Dorfbibliothek war hier untergebracht. Die Gemeindehatte sich in den 1990er Jahren dazu bekannt, das Denkmal zu erhalten und in die Sicherung der Fundamente, die Instandsetzung des Dachstuhls und eine neue Eindeckung an die 100 000 Euro investiert.

Über eine potentielle Nutzung, so erinnert sich Bürgermeister Kurt Schwuchow, machten sich Studenten der Uni Karlsruhe in größeren Arbeiten Gedanken. Ihre Ideen, hier ein Jugencamp aufzuziehen oder das alte Gemäuer für geistig-kulturelle Zwecke zu nutzen, ließen sich allerdings ohne Investoren nicht umsetzen.

Seit zwei Jahren wird auch das angrenzende Herrenhaus nur noch sporadisch gebraucht: für die Vereinstreffen eines Biker-Klubs und von Familien, die hier naturverbunden mit Kind und Kegel feiern wollen. Das Haus, etwa 150 bis 200 Jahre alt, hat Fenster und Türen, ist durch einen Anbau mit dem Schloss verbunden. Ein potentieller Käufer müsste sich hier, abgesehen von üblichen Renovierungsarbeiten, vor allem auf eine neue Heizung einstellen.

An Interessenten für das Anwesen, so Schwuchow, hat es in den vergangenen Jahren durchaus nicht gefehlt. Auch demnächst stehen wieder Gespräche mit einem potentiellen Investor an, der sich für das romantische Herrenhaus zur Parkseite erwärmen kann. Schwuchow macht allerdings kein Hehl daraus, dass die Gemeindeverwaltung Schloss und Herrenhaus als zukunftsträchtige Lösung lieber im Paket verkaufen würde.

Das Anwesen kann zwar mit einer idyllischen Lage an Park und Lossa punkten, hat aber einen Nachteil, der bisher noch jeden Eigentümer in spe abwinken ließ. In unmittelbarer Nachbarschaft hat sich seit der Wende die Betriebstätte einer florierenden Fachfirma für Fahrzeugbau mit Sitz in Leipzig etabliert. Hier in Lossa wurden 20 Arbeitsplätze geschaffen. Hallen und ständig belegte Parkflächen dokumentieren eine erfreuliche wirtschftliche Entwicklung.

Dennoch sieht Schwuchow den Interessenkonflikt: Die wirtschaftliche Nutzung des angrenzenden Areals steht einer geistig-kulturellen Ausrichtung des Schlosses eher im Wege.

Ingrid Leps

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bennewitz. Unterwegs zu einem der letzten touristisch unentdeckten Juwele Europas ist der Bennewitzer Filmemacher und Jounalist Hugo-Peter Scholz.

03.08.2010

Brandis. Lachtränen und Beifallsstürme: Einen umjubelten Auftakt erlebte am Wochenende das Theaterfestival der Brandiser Wild East-Ranch.

02.08.2010

Machern. Ehrgeizige Ziele hatten die neuen Eigentümer des Macherner Golfplatzes im vorigen Jahr verkündet. Und ihren Worten ließen sie Taten folgen.

31.07.2010
Anzeige