Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Investor stellt Pläne für Beuchaer Wohnprojekt und eine Piazetta vor
Region Wurzen Investor stellt Pläne für Beuchaer Wohnprojekt und eine Piazetta vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 01.12.2016
Eine Visualisierung zum aktuellen Vorentwurf des neuen Quartiers in Beucha. Quelle: Carl von Ochsenstein Architekten und Partner
Anzeige
Brandis/Beucha

Biete Brache – suche Investor. Unter diesem Motto hatte die Stadt Brandis im Juni einen Investorenwettbewerb für eine zentrale Fläche im Beuchaer Ortszentrum gestartet. Erklärtes Anliegen: Auf dem 6400 Quadratmeter großen Grundstück soll mehrgeschossiger Wohnungsbau realisiert werden.

Bewerber konnten sich bis Ende Oktober melden. Und ein Interessent hat tatsächlich angebissen. Im jüngsten Stadtrat wurde der Verkauf der kommunalen Fläche an die Ibis GmbH mit Sitz in Leipzig einstimmig abgesegnet. Das Areal zwischen August-Bebel- und Dorfstraße wechselt für die Angebotssumme von 420 000 Euro den Besitzer. Auf die städtische Ausschreibung hatten sich nur die Leipziger beworben.

Die Stadt Brandis hatte ihre Anforderungen an den Erwerber klar formuliert und die Messlatte ziemlich hoch gelegt. Verlangt wird eine Bebauung mit mehrgeschossigem Wohnungsbau. Vorgegeben ist ein Anteil von 40 Prozent für altengerechte Wohnungen sowie 20 Prozent für Wohnungen mit vier und mehr Räumen. Gemeinsam mit dem Büro Carl von Ochsenstein Architekten und Partner will sich Ibis-Geschäftsführer Uwe Hansen dieser Aufgabe stellen, wie er versicherte. Bereits im Beuchaer Ortschaftsrat und auch im jüngsten Stadtrat wurde ein erster Entwurf für das neue Quartier vorgestellt. „Wir wollen die Bebauung an die typische Struktur der Dreiseithöfe anlehnen“, erläuterte Architekt Andreas Carl. Diese seien in der unmittelbaren Umgebung und auch im benachbarten Wolfshain ein charakteristisches Siedlungsmerkmal. Für das Wohnprojekt soll diese ländliche Bauform neu interpretiert werden. „Mehrere Gebäude unterschiedlicher Größe sollen einen Hof bilden. Private und öffentliche Räume werden dabei miteinander verbunden“, so die Vorstellungen. Den Beuchaern war wichtig, dass vorhandene Wegebeziehungen erhalten bleiben. „Diesem Wunsch trägt der Entwurf Rechnung“, erläuterte Andreas Carl. „Die Wege sollen sich auf einer Piazetta – dem neuen Dorfplatz – kreuzen. Vorsprünge in den Fluchten der Bebauung sollen unterschiedliche Blickachsen; verschiedene Gebäudehöhen und Dachformen eine lebendige Dorfsilhouette ergeben.“ Insgesamt könnten nach derzeitigen Vorstellungen 42 Wohnungen mit einer Gesamtfläche von insgesamt 3300 Quadratmetern entstehen. Im Gespräch ist eine Investitionssumme von 7,5 Millionen Euro.

Der Brandiser Bürgermeister Arno Jesse (SPD) freut sich, dass sich für das städtebaulich bedeutende Areal nun eine Lösung abzeichnet und zudem noch Geld in die Stadtkasse fließt. Auf die Gestaltung der Fläche, auf der sich früher Teile des Sportplatzes befanden, habe die Kommune über die Entwurfsplanung auch weiter einen gewissen Einfluss, versicherte er.

Von Simone Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Steile Kraterwände können Kinder demnächst in Röcknitz erklimmen. Im Auftrag der Gemeinde Thallwitz entsteht am Herrenhaus Röcknitz ein Rastplatz mit Kletterelementen und einem Vulkankrater als Highlight. Noch im Dezember soll die Attraktion eingeweiht werden. Dann wird eine Reise zum Mittelpunkt der Erde möglich.

03.12.2016

Am späten Dienstagabend mussten die Feuerwehren Wurzen und Lossatal zu zwei Einsätzen ausrücken. Bevor ein BMW gegen 21 Uhr bei Zschorna verunglückte, hatten die Kameraden einen Suizidversuch in der Wurzener Innenstadt mittels eines Sprungtuches verhindern können.

30.11.2016

Auf der Bundesstraße 6 ist es zu einem Unfall gekommen. Ein Sattelzug kam von der Fahrbahn ab und kippte um. Rund 100 Liter Diesel entwichen.

29.11.2016
Anzeige