Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kalte Dusche für einen guten Zweck und ein tolles Jubiläum

Kalte Dusche für einen guten Zweck und ein tolles Jubiläum

David Kolodziej wurde als Macherner Ortswehrleiter bestätigt, als Stellvertreter erhielt erneut Hans Joachim Liepold das Vertrauen der Kameraden. Beide sind für die nächsten fünf Jahre gewählt.

Voriger Artikel
Studie enthüllt: Wurzener Grundschule mit langer Liste an Baumängeln
Nächster Artikel
"Samthandschuhe für Biber - das ist nicht normal"

Kameraden der Feuerwehren Machern und Altenbach bei einer ihrer jährlichen Übungen.

Quelle: Frank Schmidt

Machern. Positiv machten die Kameraden im Vorjahr mit einem Jubiläum auf sich aufmerksam. Das 135-jährige Bestehen der Ortswehr spielte in der Bilanz Kolodziejs zur jüngsten Jahreshauptversammlung deshalb eine große Rolle. "Es war ein Fest für Machern im Herzen von Machern", ließ er den Blaulichtag Revue passieren. "Ein persönliches Dankeschön und mein Respekt gilt besonders Kamerad Dietmar Müller, unserem Eventmanager. Er hat das Fest fast im Alleingang geplant und konzipiert. Von den Besuchern haben wir dafür sehr viel Lob erhalten." Aber auch für andere engagierten sich die Floriansjünger, so nahmen sie im August die Herausforderung der Ice Bucket-Challenge an und stellten sich der kalten Dusche für einen guten Zweck. "Fürs Leipziger RonaldMcDonald-Haus und das Kinderhospiz Bärenherz kamen durch die Aktion jeweils 50 Euro zusammen."

Die Zahl der Einsätze war mit 14 mehr als überschaubar. Im Jahr 2013 standen bedingt durch die Muldeflut noch 47 Einsätze zu Buche. "Unterm Strich macht das einen Rückgang um rund 70 Prozent aus", bilanzierte Kolodziej. Zu den schwersten Aufgaben gehörte die Hilfe nach einem Verkehrsunfall nahe Zeititz, bei dem am 27.Oktober eine Person starb.

Sorgen macht dem Wehrchef die tägliche Verfügbarkeit der ehrenamtlichen Brandschützer. "In der Woche sind nur zehn bis 15 Prozent der Kameraden tagsüber vor Ort, damit zwei Feuerwehren fast durchweg nicht fahrbereit." Vielen Freiwilligen Feuerwehren in Sachsen ergehe es ähnlich. Deshalb sei auch die Politik gefragt. "Ob uns das vorgestellte Strategiepapier des Innenministers hier weiterhilft, bleibt fraglich. Ich hoffe und erwarte mir von der neuen Landesregierung auf jeden Fall ein Munterwerden und Vorankommen im Bereich der sächsischen Wehren." Aber auch die Gemeinde selbst könne aktiv werden, um das Ehrenamt wieder attraktiver zu machen und neue Mitglieder zu gewinnen. So könnten die Elternbeiträge für die Kinder von Kameraden günstiger gestaltet werden, schlug Kolodziej vor.

Erfreut nahm die Ortswehr einige neue Gerätschaften in Besitz. "So wurden im Vorjahr alle Kameraden mit digitalen Pagern versorgt." Von der Diakonie-Katastrophenhilfe erhielten die Macherner außerdem drei Schmutzwasserpumpen sowie Wathosen für den Kampf gegen etwaige Hochwasser.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.02.2015
Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

21.07.2017 - 09:59 Uhr

Steffen Kaiser übernimmt als Coach das verjüngte Team. Rainer Schwurack wird Co-Trainer. Am Samstag erster Test gegen Lok Döbeln .

mehr