Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Katharina Landgrafs knapper Wahlsieg im Landkreis Leipzig – die Enttäuschung überwiegt

Wahlergebnis Landkreis Leipzig Katharina Landgrafs knapper Wahlsieg im Landkreis Leipzig – die Enttäuschung überwiegt

Katharina Landgraf (CDU) hat das Direktmandat im Wahlkreis Leipzig-Land geholt und wird ihre Arbeit im Bundestag fortsetzen. Die Enttäuschung über das Wahlergebnis wiegt aber schwerer als die Freude. Außer bei der AfD.

Verhaltene Freude bei der CDU: Bundestagsabgeordnete Katharina Landgraf (M.) nimmt die Glückwünsche von den CDU-Landtagsabgeordneten Hannelore Dietzschold und Georg-Ludwig von Breitenbuch entgegen. Bis 22 Uhr musste sie auf Glückwünsche warten.

Quelle: Frank Schmidt

Landkreis Leipzig. Katharina Landgraf (CDU) hat im Wahlkreis 154, der den Landkreis Leipzig umfasst, das Direktmandat geholt und wird ihre Arbeit im Bundestag fortsetzen. Nach Auszählung der Stimmen in allen 31 Wahllokalen stand es endgültig – nachdem auch Brandis als letztes das Auszählungsergebnis gemeldet hatte – um 23.45 Uhr fest: die 63-Jährige holte 34,1 Prozent der Erststimmen. Die Wahlbeteiligung im Landkreis Leipzig lag bei 74,9 Prozent.

Wahlergebnis der Erststimmen im Landkreis Leipzig

Wahlergebnis der Erststimmen im Landkreis Leipzig

Quelle: tlieb

Katharina Landgraf feierte den Wahlausgang im Hotel Schlossblick in Trebsen. Wobei dort nach Feiern zunächst keinem zu Mute war. „Diese Prognose habe ich so nicht erwartet. Ich bin maßlos enttäuscht. Es war klar, dass es nicht mehr so sein würde, wie bei der letzten Wahl. Aber ein paar mehr Prozent hatte ich schon erhofft“, sagte Landgraf mit Blick auf die herben Verluste der Christdemokraten. Auswirkungen des Wahlausgangs direkt auf ihre Arbeit sah Landgraf am Abend nicht: „Je nachdem welche Koalition gebildet wird, kann sich aber unsere Wahlkreisarbeit verändern. Das müssen wir abwarten.“

Wahlergebnis der Erststimmen im Landkreis Leipzig

Wahlergebnis der Erststimmen im Landkreis Leipzig

Quelle: tlieb

Axel Troost (Die Linke) verfolgte die Wahlergebnisse im Linken-Büro in der Roßmarktschen Straße in Borna. Auch dort war wenig Begeisterung zu spüren. Linken-Landtagsabgeordneter Enrico Stange und Kreisverbandschef Holger Luedtke standen Troost bei. Auf Platz 6 der Landesliste der Linken kann der Leipziger davon ausgehen, dass auch er seine Arbeit im Bundestag als Abgeordneter fortführen kann. Bei den Erststimmen holte Troost als Direktkandidat 15,6 Prozent.

Lars Herrmann, Direktkandidat der AfD, holte das zweitbeste Ergebnis bei den Erststimmen

Lars Herrmann, Direktkandidat der AfD, holte das zweitbeste Ergebnis bei den Erststimmen

Quelle: Kempner

Bei Lars Herrmann (AfD) in Naunhof, wo der Polizist im Rathaus das Ergebnis der Stimmauszählung erwartete, war die Stimmung besser. Seine Partei war schnell als Wahlgewinner des Abends klar. Auch das persönliche Wahlergebnis des 40-Jährigen gab Anlass zum Jubel: Herrmann holte das zweitbeste Ergebnis im Wahlkreis – 28,7 Prozent.

Markus Bergforth (SPD) erlebte auf den Monitoren im Markkleeberger Lindensaal das Desaster für die Sozialdemokraten mit. Er kam auf 11,5 Prozent der Erststimmen. Katja Tavernaro (FDP) verbrachte den Wahlabend im liberalen Haus in Dresden, wo die Stimmung angesichts der Zugewinne der Partei auf Bundesebene besser gewesen sein dürfte. Wie Tavernaro (6,3 Prozent) hatte auch Gerd Lippold (Grüne) praktisch keine Aussichten auf ein Mandat für Berlin. Er erreichte 3,9 Prozent als Direktkandidat.

Ansonsten war der 24. September im Landkreis Leipzig ein typischer Wahlsonntag. Einer mit Wahlwetter – Nieselregen und ein grau verhangener Himmel machte dem Gang zur Urne jedenfalls wenig Konkurrenz. In den sozialen Netzwerken gaben die kommunalen Politiker bis zur Schließung der Wahllokale um 18 Uhr nochmal alles – Simone Luedtke (Die Linke), Oberbürgermeisterin der Kreisstadt motivierte mit einem Familienbild (inklusive Erstwählerin) zur Wahl. Auch Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) ging mit gutem Beispiel voran und gab ihre Stimme am Vormittag im Schkortitzer Wahllokal ab.

Von Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr