Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Kinderflohmarkt: Schauen und kaufen bei Wurzens Großvermieter
Region Wurzen Kinderflohmarkt: Schauen und kaufen bei Wurzens Großvermieter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:50 26.05.2017
Gut besucht: Auf dem 15. Kinderflohmarkt der Wohnungsgenossenschaft gab es alles rund ums Kinderzimmer. Quelle: privat
Anzeige
wurzen

Schauen, tauschen und kaufen: All das konnten unlängst die Besucher des mittlerweile traditionellen Kinderflohmarktes der Wohnungsgenossenschaft Wurzen. Auf dem Gelände des Großvermieters in der Georg-Schumann-Straße gab es nämlich alles, was das Kinderzimmer hergibt. Wie Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer Sven Mittenzwei sagte, zieht die Veranstaltung von Jahr zu Jahr mehr Gäste an. Gerade auch, weil der Organisator neben den vielen Ständen für ein recht buntes Unterhaltungsprogramm sorgt – insbesondere für die Kleinen. So konnten sich die Mädchen und Jungen unter anderem schminken lassen, durften auf dem Pony reiten, Geschick auf der Bastelstrecke entfalten oder die Hüpfburg in Beschlag nehmen. Musikalisch trumpfte außerdem der Spielmannszug der Wurzener Spielleute mit flotten Rhythmen auf. Selbstverständlich, versicherte Mittenzwei zum Schluss, werde die Wohnungsgenossenschaft Wurzen nach dem nunmehr erfolgreich beendeten 15. Kinderflohmarkt auch 2018 wieder für einen Höhpunkt im städtischen Kulturkalender sorgen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Diakonie Leipziger Land startete im Herbst vorigen Jahres ein neues Projekt: die Wohnungslosenhilfe im Raum Grimma-Naunhof-Wurzen. Sie fängt Menschen am Rand der Gesellschaft auf und bietet ihnen Hilfe an. Projektleiterin Madeleine Burisch spricht von einem versteckten Problem, das aber existent ist.

25.05.2017

Traditionell drehte sich im Gasthof „Zum Anker“ in Nehmt am Donnerstag nicht alles nur um Bier. Heiß begehrt war einmal mehr Reginas Eisbein mit Klößen, Sauerkraut und Meerrettichsoße. Zum Frühstück wohlgemerkt! – Überall im Landkreis Leipzig waren Feiernde unterwegs.

28.05.2017

Als am 5. Juni 2002 zehn Personen den Verein zum Wohl der Tiere gründeten, ging es zunächst darum, sich vor allem um alte Tiere zu kümmern. Mittlerweile ist daraus mehr geworden. So vermittelt der Gnadenhof Lossa auch Tiere und bietet Pensionszimmer an. Davon überzeugen, können sich die Gäste der Geburtstagsfeier am Wochenende.

12.03.2018
Anzeige