Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kita-Förderung: Naunhof, Brandis und Neukieritzsch rangieren im Kreis Leipzig vorn

Betreuungsplätze Kita-Förderung: Naunhof, Brandis und Neukieritzsch rangieren im Kreis Leipzig vorn

Rund vier Millionen Euro stehen für die Förderung von Kita-Investitionen im Landkreis Leipzig bis zum Jahr 2020 zur Verfügung. Auf Grund der begrenzten Mittel müssen Prioritäten gesetzt werden.

Investitionen in Kita-Bauten können gefördert werden. Allerdings machen sich viele Kommunen Hoffnungen auf Zuschüsse.

Quelle: dpa

Landkreis Leipzig. Der Bundestag hat in der vorigen Woche ein Gesetz zum weiteren Ausbau der Kindertagesbetreuung verabschiedet. Damit machte das Parlament den Weg für 100 000 zusätzliche Betreuungsplätze frei. Ländern und Kommunen stellt der Bund von 2017 bis 2020 dafür weitere 1,13 Milliarden Euro zur Verfügung. Davon werden nach bisherigen Angaben in den Jahren 2017 bis 2020 rund 57 Millionen Euro auf den Freistaat entfallen. Neu ist, dass mit Bundesmitteln erstmals Plätze für Kinder über drei Jahre bis zum Schuleintritt gefördert werden können.

„Auf der Ebene unseres Landkreises kommen aus diesem Topf voraussichtlich rund 3,3 Millionen Euro an“, berichtete Alexandra Pörschmann, im Jugendamt für Kita-Investitionen zuständig. Aus Landesmitteln wurden für den Zeitraum bis 2020 rund 300 000 Euro angekündigt. Der Landkreis selbst muss weitere 370 000 Euro an Eigenmitteln aufbringen.

Im jüngsten Jugendhilfeausschuss des Kreistages wurden die Zahlen erstmals genannt. Der Bedarf an finanziellen Zuschüssen ist wie bereits in den Vorjahren deutlich höher. „Deshalb stehen wir erneut vor der Aufgabe, eine Grundsatzentscheidung zum Verfahren zu treffen“, erläuterte Jugendamtsleiterin Ines Lüpfert.

Der Ausschuss segnete dabei folgende Linie ab: Priorität soll den Kommunen eingeräumt werden, die bereits 2015 auf einer Dringlichkeitsliste des Kreises standen, aber noch nicht berücksichtigt werden konnten. „Dabei handelt es sich um den zweiten Bauabschnitt beim Neubau der Kita Naunhof, um einen Ersatzneubau einer Kita in Brandis und den Neubau einer Kita in Neukieritzsch“, so Pörschmann. Diese Vorhaben sollen vorrangig bedient werden. Zweitrangig sollen zusätzliche Betreuungsplätze geschaffen werden beziehungsweise solche ersetzt, die durch Befristung einer Betriebserlaubnis wegfallen. Ein Ausschlusskriterium legte der Ausschuss außerdem fest: Betriebliche Kindereinrichtungen, in denen vorrangig Beschäftigte eines Unternehmens betreut werden, bleiben von der Förderung ausgeschlossen. Obwohl es, wie Alexandra Pörschmann berichtete, durchaus entsprechende Anfragen von interessierten Firmen gebe.

Festgezurrt werden soll die Förder-Strategie auf der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses, die bereits Ende Mai stattfindet. Kommunen, die Bundesmittel erhalten, können maximal 75 Prozent Zuschuss erhalten. Bei Landesmitteln beträgt der Höchstfördersatz 50 Prozent.

Von Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

17.10.2017 - 08:47 Uhr

Interessierte Vereine können sich bis zum 31. Oktober bewerben. Gespielt wird nach Futsal reden.

mehr