Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreative Spielanlagen für den Nachwuchs

Kreative Spielanlagen für den Nachwuchs


Bennewitz/Zeitz. In Zeititz werden seit 21 Jahren aus Holz fantasievolle Spielanlagen für abenteuerlustigen Nachwuchs ausgetüftelt und hergestellt.

. Spielschiffe und Pfahlhäuschendorf, Burganlagen und Hexenhaus, Dschungelbrücke und Wackelsteg stammen aus der hauseigenen Ideenschmiede der Firma Ziegler, die für den Wirtschaftspreis des Landkreises Leipzig vorgeschlagen wurde.

Die Zeititzer setzen auf individuell gefertigte, überaus kreative und naturbelassene Spielobjekte, die nach Europa-Norm zertifiziert und bis in die Lasur ökologisch unbedenklich sind. Dafür wird ausschließlich das Holz der Robinie verwendet, das sich in Europa als besonders wetterfest und klimaresistent bewährt hat. Auftraggeber für ganze Spielareale sind Kommunen, Kindereinrichtungen, Freizeitparks, Architekten sowie Garten- und Landschaftsgestalter in ganz Deutschland, aber auch in Österreich, der Schweiz, in Holland und Luxemburg.

„Unsere Auftragslage blieb glücklicherweise stabil, so dass wir wachsen konnten und derzeit mit dem Aufbau eines neuen Standortes in Beiersdorf beschäftigt sind", umreißt Geschäftsführer Günther Ziegler die Entwickung des mittelständischen Betriebes, der seine Anfänge 1989 neben dem Wohnhaus der Familie in Machern hatte. Bereits 1994 wurde mit dem Ausbau des Standortes Zeititz begonnen. Inzwischen beschäftigt die Firma, die ein Bastelbedarfsgeschäft in Grimma komplettiert, 45 Mitarbeiter. Zum familiengeführten Team gehören unter anderem Zimmerer, Lackierer, ein Bauleiter, Grafiker und Gestalter. Angestellt sind auch zwei Holzbildhauer, die dem Robinienholz rustikal und putzig Zwerge, Käfer, Schnecken und Grashüpfer entlocken, Giraffen, Elefanten und andere Exoten, die große und kleine Archen bevölkern.

Die Spielplatzgestaltungen werden von den Auftraggebern zum größten Teil in der Katalogversion bestellt. Es werden aber auch, ganz nach Kundenwunsch, Areale aus den unterschiedlichsten Elementen entwickelt. Sie werden in Zeititz geplant und in der Werkstatt gebaut. Dann werden die Rutschen und Spielkombinationen jedoch wieder in transportfähige Einzelteile zerlegt.

Auf dem Zeititzer Freigelände warten Spieltürme, Boote, Federtiere und Klettergeräte, besonders sorgsam gefertigte Zwergenbänke und Balancier-Figuren für Kleinkinder versandfertig auf ihren Transport zum Kunden. Ziegler sorgt in seiner Werkstatt selbst für Fachkräfte: Erst jetzt wurde ein junger Zimmermann fest ins Team übernommen, der im August seine Lehre abgeschlossen hat. Weitere Mitarbeiter werden in Zusammenhang mit der Erweiterung der Produktionsfläche gebraucht. So will die Firma Kraftfahrer, Gärtner und Zimmerer einstellen. „Wir haben 2011 eine Lehrstelle für Holzmechanik zu vergeben", kündigt Günther Ziegler zudem an. Der Bewerber sollte motiviert und geschickt sein, gutes mathematisches Verständnis mitbringen.

Ingrid Leps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Von Redakteur Ingrid Leps

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr