Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Kreative beleben verwaiste Wurzener Geschäfte
Region Wurzen Kreative beleben verwaiste Wurzener Geschäfte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 26.10.2015
Wurzens Innenstadthändler öffnen am 13. November wieder Tür und Tor zum Nachtshopping. Quelle: Archiv
Anzeige
Wurzen

Premiere feierte die Initiativgruppe im Frühjahr und möchte jetzt den erfolgreichen Beginn toppen. "Große Kunst hat in unserer Region ein Zuhause. Dafür steht zum Beispiel der Maler Hans Peter Hund, dessen Werke aktuell in einer Ausstellung im Alten Rathaus zu sehen ist", so Sauer. Dagegen seien Kunstschaffende und Kreative, die ihrer Passion in der Freizeit folgen, zumeist nur einem kleinen Kreis bekannt. Eben aus dieser Situation heraus entstand die Idee des regionalen Netzwerkes, das kreatives und handwerklichen Können vereinen und natürlich nach außen tragen will.

Der Standort Wurzen hat nach Ansicht des 53-Jährigen hierfür jede Menge Potenzial. Zum einen an geeigneten Teilnehmern und zum anderen an erforderlichen Räumen - nämlich die heutigen Geschäfte ohne Mieter. Ziel sei es, fügt Sauer an, die hohe Leerstandsrate zu minimieren und so manche Gasse wieder aufzuwerten. Für die Zukunft erhofft sich der Stadtmarketingkoordinator sogar ein Kreativzentrum mit Strahlkraft. "Unter diesem Credo haben sich zunächst zehn Gleichgesinnte zusammengetan und Pläne geschmiedet."

Als mögliche Präsentation ihres Schaffens wählte das Netzwerk die Teilnahme am Frühjahrnachtshopping, um Arbeiten einem breiten Publikum vorzustellen. Unter anderem an der Ecke Wenceslaigasse/Färbergasse. Sauers Fazit nach dem Startschuss: "Die Resonanz war durchweg positiv, und die zahlreich geknüpften Kontakte ermutigen uns zur nunmehr zweiten Auflage - am 13. November beim Nachtshopping in der Innenstadt."

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Kritik von Oberbürgermeister Jörg Röglin (parteilos) an die Geschäftsführerin der Wurzener Gebäude- und Wohnungsgesellschaft mbH (WGW) legt jetzt die Linkenfraktion im Stadtrat nach. Wie berichtet, hatte das Stadtoberhaupt zur vergangenen Parlamentstagung in Abwesenheit der WGW-Chefin Heike Pönicke das Bemühen des stadteigenen Großvermieters bei der Suche nach dezentralen Unterkünften für Kriegsflüchtlinge getadelt.

25.10.2015

Die Flüchtlingskrise bringt Bürgermeister in besondere Nöte. Mittlerweile werden die Rathauschefs auch persönlich angegriffen, wie das Attentat auf die designierte Kölner Oberbürgermeisterin (OBM) Henriette Reker und die Morddrohungen gegen den Leipzigs OBM Burkhardt Jung deutlich machen. Das ist in Wurzen, Regis-Breitingen oder Colditz bisher glücklicherweise nicht der Fall. Anders bei der Bornaer Rathauschefin Simone Luedtke (Linke).

23.10.2015

Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen. Ab Montag wird jener Wunsch auch für Wurzener Leseratten möglich, denn die Bibliothek im Alten Rathaus ist nunmehr Mitglied im Onleiheverbund Leipziger Raum, zu dem mittlerweile zwölf weitere Einrichtungen gehören.

23.10.2015
Anzeige