Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen LVZ-Fotograf hält wieder Schneelandschaften auf seinem Chip fest
Region Wurzen LVZ-Fotograf hält wieder Schneelandschaften auf seinem Chip fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 18.02.2010
Das eingezuckerte Muldental hat unser LVZ-Fotograf fotografisch festgehalten. Quelle: Ralf Zweynert
Anzeige
Muldental

Wenn die Sonne den Schnee auf Feldern und Wiesen zum Glitzern und Funkeln bringt und Hasen und Rehe ihre Spuren im Schnee hinterlassen, ist er vor Ort.

Mit seiner Nikon D200 hält er schon seit vielen Jahren die Landschaften im Muldental auf seinem Chip fest. Seine schönsten Motive der vergangenen Tage hat er ausgewählt und in einer Fotogalerie zusammengestellt. Von Grimma bis nach Podelwitz oder Sermuth finden sich romantisch schöne Winterimpressionen hier wieder. Viel Spaß beim Anschauen!

Zur Galerie
Muldental. Winterzeit ist auch Fotozeit. Die letzten Sonnentage nutzte unser Fotograf Ralf Zweynert, um wieder die schönsten Flecken im Muldental auf seinem Chip festzuhalten.  Wenn die Sonne den Schnee auf Feldern und Wiesen zum Glitzern und Funkeln bringt und Hasen und Rehe ihre Spuren im Schnee hinterlassen, ist er vor Ort.

Kathrin Kirscht

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 10. Traktoren- und Oldtimertrefffen in Hohburg wollen die Organisatoren am 12. Juni ganz besonders auf die Pauke hauen – zumal das Unternehmen auch noch in die 825-Jahr-Feier des Dorfes fällt.

17.02.2010

Wurzen. Gefeiert werden soll unter dem Slogan ,Generationen verbinden‘, sagt Stadtmarketing-Koordinatorin Katrin Hussock und verweist auf die Präambel zum Festjahr. Darin heißt es unter anderem: „Wir widmen unser 1050. Jubiläum allen Menschen, die sich seit Generationen für ein friedvolles Leben miteinander einsetzen.

17.02.2010

 Machern. Die Gemeinde Machern leistet Widerstand gegen die Rückforderung des 3,2-Millionen-Darlehens. Der Gemeinderat beschloss vorgestern einstimmig, gegen den Bescheid der Landesdirektion in Widerspruch zu gehen.

17.02.2010
Anzeige