Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lätzchen und Rauchmelder für Neugeborene: Lossatal macht Geschenke

Kommune Lätzchen und Rauchmelder für Neugeborene: Lossatal macht Geschenke

Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses Körlitz sowie der Außenanlage für die Oberschule Falkenhain oder das Vorhaben Multiples Haus in Körlitz – mit jenen Investitionsprojekte, aer auch mit Geschenken will die Gemeinde Lossatal durchstarten.

Lossatal hat viel vor – Bürgermeister Uwe Weigelt zieht die Fäden.

Quelle: Frank Schmidt

Lossatal/Falkenhain. Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses Körlitz sowie der Außenanlage für die Oberschule Falkenhain oder das Vorhaben Multiples Haus in Körlitz – mit jenen Investitionsprojekten will die Gemeinde Lossatal in diesem Jahr durchstarten. Was noch zu den künftigen Vorhaben der Kommune gehört, erläuterte Kämmerer Norman Gebhardt den Volksvertretern während der ersten Haushaltslesung.

Demnach stehen in der aktuellen Ausgabenliste überdies der vierte Abschnitt der Komplexsanierung Grundschule Hohburg, mehrere Straßen, wie zum Beispiel der Nieschweg in Falkenhain, der Siedlungsweg in Voigtshain, die Dornreichenbacher Straße in Meltewitz und die Zufahrt zum Sportzentrum im Lossatal. Aber ebenso die Erneuerung der Atemschutztechnik für die Floriansjünger, der Neubau eines Spielplatzes in Falkenhain und nicht zuletzt die Beleuchtung der Straße Zum Buchholz in Kühnitzsch. Alles in allem legte die Verwaltung mit dem Etatentwurf einen ausgeglichenen Haushalt vor, wie Gebhardt sagte. „Jedoch lassen die vorläufigen Bewertungsergebnisse zur Erstellung der Eröffnungsbilanz darauf schließen, dass langfristig ein Vermögensverzehr stattfindet.“ Und: Die Gemeinde werde die anfallenden Abschreibungen nicht erwirtschaften können. Als positiv bezeichnete der Kämmerer indes den Bestand der liquiden Mittel. Selbst im Jahr 2020 verfüge Lossatal über genügend Gelder, „um notwendige Investitionen umzusetzen“. Das solide Budget schlägt sich unter anderem in der Pro-Kopf-Verschuldung nieder. Zum 1. Januar 2017 beträgt diese Kennzahl – gemessen an den 6115 Einwohnern (Stand 30. Juni 2016) – „nur“ 366 Euro. Nur deswegen, weil Vorschriften bei Kommunen der Lossataler Größenordnung von 850 Euro pro Einwohner ausgehen.

Gleichsam um Finanzen ging es im Abendprogramm der Parlamentarier beim Vertragsabschluss für den Solarpark Lüptitz. Bürgermeister Uwe Weigelt (SPD) zufolge machte sich ein neuer Kontrakt aufgrund des Eigentümerwechsels notwendig. Der Nutzungsvertrag für die Photovoltaikanlage auf gemeindeeigenem Grund und Boden wurde einst mit der Helios Energie GmbH geschlossen. Mittlerweile fand der Verkauf an die Lüptitz Solar GmbH mit Sitz in Berlin statt. Daher, so Weigelt, besserte die Verwaltung die frühere Vereinbarung nach. Pro Jahr erhält Lossatal ein Entgelt von 40 300 Euro von der Gesellschaft zuzüglich 411 Euro an Grundsteuer.

Zum Ende der Tagung unterrichtete der Rathauschef seine Gemeinderäte noch kurz über die Vorbereitung einer digitalen Renaissance der Internetseite www.lossatal.eu, die im März im modernen Design und mit Ratsinformationssystem an den Start geht. Darüber hinaus will die Verwaltung ab Mitte 2017 damit beginnen, das papierlose Rathaus einzuführen.

Nicht zuletzt sollen in Zukunft alle Neugeborenen im Lossatal ein ganz besonders Babylätzchen erhalten – mit Gemeindewappen auf weißem Grund und dem Spruch „Ich bin ein Lossataler“. Das Geschenk überreicht Weigelt sogar höchst persönlich. Und zwar gemeinsam mit einem Startkapital von 100 Euro inklusive gesponsertem Rauchmelder. Die Eltern dürfen sich übrigens aussuchen, ob das Geld bei der Sparkasse Muldental oder der Volks- und Raiffeisenbank Muldental angelegt wird. Den Besuchstermin vor Ort hält der 53-Jährige schon deswegen für wichtig, „um nicht nur die jungen Eltern kennenzulernen, sondern nachzufragen, wo vielleicht die Säge klemmt oder wie es mit der Anmeldung für den Kita-Platz aussieht“. Im Übrigen begrüßte das Lossatal dieses Jahr insgesamt 33 neue Erdenbürger.

Zuletzt verwies Weigelt auf den 7. Januar – die offizielle Eröffnung des nagelneuen Sportzentrums im Lossatal. Eigens zum Festakt kommt Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU). Von 10 bis 12 Uhr findet zunächst der Neujahrsempfang des Wurzener Landes mit geladenen Gästen statt und ab 15 Uhr präsentieren sich dann die Vereine zum Tag der offenen Tür.

Von Kai-Uwe Brandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr