Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leitungstausch, Heizungssanierung und Hochwasserschutz: Lossatal will bauen

Investitionen Leitungstausch, Heizungssanierung und Hochwasserschutz: Lossatal will bauen

Diverse Bauprojekte brachte der Gemeinderat Lossatal während der jüngsten Sitzung am Mittwochabend im Steinsaal des Hohburger Kulturhauses auf den Weg. In Falkenhain soll ein Platz neu gestaltet, in Körlitz die Rietzschke verrohrt werden.

Auchtung Baustelle: In vielen Ortsteilen von Lossatal bald Alltag.

Quelle: dpa

Lossatal. Diverse Bauprojekte brachte der Gemeinderat Lossatal während der jüngsten Sitzung am Mittwochabend im Steinsaal des Hohburger Kulturhauses auf den Weg. Dabei haben sich die Parlamentarier an Beschlussvorgaben der Verwaltung orientiert, deren Grundlage die jeweils „wirtschaftlich günstigsten Kostenangebote“ waren.

So wird eine Herzberger Firma für Straßen- und Natursteinbau beauftragt, eine Schmutzwasserdruckleitung zwischen Körlitz und Kühnitzsch zu bauen. Damit wird eine schon länger geplante Maßnahme realisiert, um die seit 1993 bestehende Interimslösung einer Containerkläranlage abzulösen. Auch, weil diese Kläranlage bei einer ursprünglichen Nutzungsdauer von zehn bis 20 Jahren schon länger in Betrieb ist. Die Verzögerungen, so argumentierte die Verwaltung, hätten sich wegen der Realisierung verschiedener Straßenbaumaßnahmen ergeben. Nun werden dafür knapp 172 000 Euro in die Hand genommen.

Die Einwohner von Falkenhain dürfen sich über die Neugestaltung des Platzes an der Karl-Haupt-Straße freuen. Allerdings nur, wenn es dafür über das Leader-Programm eine Förderung gibt. Denn im Beschlussantrag, der mit einer Stimmenthaltung mehrheitlich angenommen wurde, ist nur formuliert worden, „die Kosten für die Platzgestaltung an der Karl-Haupt-Straße in Falkenhain in den Haushalt 2017 der Gemeinde Lossatal einzustellen.“ Kommt es zur Neugestaltung, soll dort auch ein Spielplatz entstehen. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf mehr als 359 000 Euro, wobei der kommunale Eigenanteil bei über 60000 Euro, davon etwa 5500 Euro für den Spielplatz, liegt.

Ebenfalls werden etwa 24 500 Euro in den kommunalen Haushalt eingestellt, um in Körlitz das Gewässer „Rietschke“ zu verrohren. Diese Baumaßnahme sei im Zuge des geplanten Neubaus des Feuerwehrgerätehauses als Multiples Haus notwendig. Die unter dem Baufeld auf einer Länge von etwa 40 Metern fließende Rietzschke bedarf zudem eines größeren Durchlasses, der von aktuell DN 600 auf DN 700 erweitert werden soll, um bei Starkregen keine bösen Überraschungen zu erleben. Die Kosten werden auf etwa 117 800 Euro beziffert, der Eigenanteil beträgt nach Abzug einer geplanten Förderung knapp 24 500 Euro.

Mit Blick auf die bevorstehenden kalten Jahreszeiten wird die Heizungsanlage der Grundschule in Hohburg von einem Eilenburger Installationsbetrieb einer komplexen Sanierung unterzogen. Dafür etwa 123 000 Euro aufzuwenden, ist vom Gemeinderat einstimmig beschlossen worden.

Ebenso einmütig votierten die Parlamentarier für die Vergabe einer Bauleistung, um auf der kommunalen Straße zwischen Meltewitz und Dornreichenbach einen Sanierungsbelag aufzubringen. Hierfür sind knapp 38 000 Euro vorgesehen, die von einer Spezialstraßenbaufirma aus Plaue verbaut werden.

Von Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

28.07.2017 - 06:20 Uhr

Kein Klassenunterschied beim 4:2-Erfolg gegen den Kreisoberligisten

mehr