Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leser wandern auf Fontanes Spuren

Leser wandern auf Fontanes Spuren

Um es vorwegzunehmen: Es passte alles. Die Leserwanderung der Stadtbibliothek auf den Spuren Theodor Fontanes von Brodowin nach Chorin erlebte eine perfekte Premiere.

Voriger Artikel
Vorhang auf für den ganz normalen Wahnsinn
Nächster Artikel
Potz-Blitz-Offensive

Barbara Kempe führt die Wurzener sachkundig und unterhaltsam durch Kloster Chorin.

Quelle: lvz

Wurzen. Etwa zwei Dutzend Unternehmungslustige mussten zum Sonntag allerdings relativ früh aus den Federn, um die Abfahrt um 6.30 Uhr am Wurzener Markt nicht zu verpassen. Im Bus konnten sie noch einmal Gunter Schoß lauschen, der Fontane bei seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg" im Hörbuch die Stimme lieh. Das Kapitel über Kloster Chorin und die Zisterzienser war die passende Einstimmung. Vom Dorfanger in Brodowin ging es vier Stunden später bei strahlendem Sonnenschein auf dem alten Amtsweg nach Chorin. Die schöne Strecke führte durch dichten Wald, der teilweise erhebliche Sturmschäden aufwies: abgebrochene Bäume, umgestürzte Flachwurzler. Später sollten die Ausflügler erfahren, dass zwei Wochen vorher ein kleiner Tornado hier innerhalb von zwei Minuten riesige Bäume entwurzelt hatte. Zum Abschluss der Tour wurde – schon mit Blick auf die Backsteingiebel des Klosters – der Amtssee umrundet. „Sehr schön, mal eine ganz andere Landschaft", lobte Dieter Lehmann die Acht-Kilometer-Strecke, die Bibliotheksleiterin Conny Reichel schon Wochen vorher gewissenhaft erkundet hatte. Im Kloster Chorin, wo seit 450 Jahren keine Mönche mehr leben, machte Barbara Kempe die Wurzener mit der Geschichte des alten Gemäuers der Zisterzienser vertraut, die Armut, Gehorsam und Zölibat anhingen. Die Zisterzienser bauten hier auch den brandenburgischen Wein an, von dem es hieß, er gehe durch die Kehle wie eine Säge. Die Zisterzienser hatten eine guten Ruf als Baumeister und verbreiteten die Gotik über ganz Europa. Die Wurzener konnten sich in den Kreuzgängen, der ehemaligen Schreibstube, in Kapitelsaal, Klosterküche und Fürstensaal – alles nach zisterziensischem Idealplan und wie aus einem Guss in der Formensprache der Hochgotik – mit Kreuzrippengewölben, Maßwerk und schönem Ornamentschmuck vertraut machen. Nach Auflösung des Klosters wurde der Bau von Domänepächtern bewohnt, nach dem Dreißigjährigen Krieg gar als Steinbruch benutzt. Von der dreischiffigen Basilika wurde ein Seitenschiff als Baumaterial abgetragen. Karl Friedrich Schinkel, der preußische Stararchitekt, dem die Ruine auf der Fahrt zu seiner Verlobten am Wege lag, erkannte das Gemäuer als kostbares Baudenkmal des Mittelalters. Er sicherte im frühen 19. Jahrhundert den Erhalt Chorins als kulturhistorische Anlage. Fontane freilich war im 19. Jahrhundert von der Stätte wenig angetan und sprach ihr gar, für uns heute kaum nachvollziehbar, das Malerische ab. „Die Führung hat mir gefallen, die Frau war spitze", kommentierte Walter Marx den verbalen Ausflug in die Historie. Nach der Führung konnten die Wurzener im Kloster einem Konzert des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde lauschen oder in aller Ruhe auf eigene Faust gastronomische Möglichkeiten am Amtssee entdecken. „Die Idee ist schon mal gut, hat alles gepasst", brachte Irma Bolle wohl im Sinne aller den erlebnisreichen Tag auf den Punkt. „Es wäre gut, so ein Angebot weiterzuführen – möglicherweise auf den Spuren anderer Schriftsteller, Künstler oder Gelehrter in näherer Umgebung", regte sie an.

Ingrid Leps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Von Redakteur Ingrid Leps

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

16.12.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Hentzschel-Elf strebt erfolgreichen Jahresabschluss an

mehr