Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Liebevoll präsentiert: Leben auf dem Dorf

Liebevoll präsentiert: Leben auf dem Dorf

Ländliche Romantik, historische und moderne Technik, Geschichte und Geschichten, heutige Kinderspiele, Modenschau und geselliges Miteinander lockten am Wochenende hunderte Besucher nach Deuben.

Deuben. Gebührend gefeiert wurde nicht nur 625 Jahre Deuben, sondern auch das fünfte Kinder- und Gemeindefest.

Die Mischung macht's: Mitten auf dem schönen, alten Dorfanger, rund um das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Deuben, hatten die Kameraden aufgebaut, was sich Jung und Alt von einem bunten Fest auf dem Lande nur wünschen können. Da lockten Kindereisenbahn, Bastelstraße, Hüpfburg und Kletterstange die Jüngsten - ein paar Meter weiter war die historische Landtechnik für die Mädchen und Jungen nicht weniger spannend. Mit ein bisschen Fantasie konnten Lucas, Marie-Luise, Marco, Judith und all die anderen eine Kindheit auf dem Lande nacherleben: Hoch oben auf dem Kastenwagen, den Duft von Heu in der Nase, ein paar Ähren und Sonnenblumen in der Hand, hatten sie wohl den besten Blick auf das Deubener Dorffest. Zum Magneten für Groß und Klein wurden nicht nur die alten Lanz Bulldogs und andere Ackerschlepper, sondern auch die vielen landwirtschaftlichen Geräte.

Was gab es da nicht alles zu entdecken: Rübenheber, Kartoffelhäufler, Mählader, Heuwender, Kleesämaschine, Beiztrommel und vieles andere mehr. Und sogar eine alte Milchrampe hatten die Organisatoren aufgebaut. Dort wurde frühmorgens nicht nur jahrein, jahraus bei Wind und Wetter die frische Milch von den Bauersfrauen hingebracht - abends war die Rampe ein Treffpunkt für die Deubener Landjugend. Ein Treffpunkt für die Gäste aus allen Himmelsrichtungen war am Wochenende auch die alte Mitte des Straßendorfes. „Uns interessieren die historischen Geräte", erzählten die Familien Kirmes und Wendisch aus Thüringen und Wurzen. „Heute waren wir schon in Hohburg und haben die vielen Bulldogs bestaunt." Familie Kleine hingegen lockte die Zeittafel ins Feuerwehrhaus. „Wir wohnen in der Nähe der alten Ziegeleien und sehen nun erstmals viele der Originalfotos." Schauschmieden und Spinnen waren weitere Publikumsmagneten.

Ein besonders guter Faden ließ sich mit Ulrike Böhme spinnen. Sie zeigte nicht nur ihre Künste am Spinnrad, sondern erklärte auch das ganze Drumherum, ohne sich dabei zu verhaspeln. Kein Wunder - hat sie doch stets eine Haspel bei der Hand. Aha, daher kommt das Sprichwort, wissen nun auch die Zuschauer. Manches aus Erzählungen oder sogar noch selbst erlebt hat Marco: Mehrere Male im Jahr fährt er mit seiner Frau und den beiden Töchtern aus Glauchau nach Deuben. „Ich komme doch vom Lande", betonte der gebürtige Deubener. „Und die Mädchen sollen das Leben auf dem Lande ebenfalls kennen lernen." Nicht nur sein Elternhaus war zur Jubiläumsfeier festlich geschmückt.

Rund 90 der Häuser zeigten sich mit Wimpelkette im Festkleid. „Schön, dass so viele unserem Aufruf gefolgt sind", freute sich Wehrleiter Reinhard Hoffmann. Fast ein Jahr waren die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Deuben mit den Vorbereitungen beschäftigt. „Ich hatte nicht mal Zeit, die Interschutz, die Leipziger Feuerwehrmesse, zu besuchen", bedauerte Hoffmann ein bisschen. Dafür haben er und das gesamte Festkomitee den Besuchern mit der Jubiläumsfeier eine besondere Freude gemacht. „Schön, dass Deuben und das Leben auf dem Dorf so liebevoll präsentiert wird", lobte Ilsa Rosa. „Ich wollte auch niemals in die Stadt."

Ingrid Hildebrandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr