Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Liebhaber betagter Technik treffen sich beim Brandiser Hoffest

Über 50 Schlepper vor Ort Liebhaber betagter Technik treffen sich beim Brandiser Hoffest

Remlers luden zum 15. Hoffest nach Brandis ein. Dabei gaben sich über 50 Schlepper ein Stelldichein. Die Brandiser Blasmusiker spielten auf.

Selbst die Jüngsten konnten sich schon für die Technik auf dem Hoffest in Brandis begeistern.

Quelle: Roger Dietze

Brandis. Eine Jubiläumsparty auf allen Bühnen: So kann man die am Sonnabend veranstaltete 15. Auflage des Hoffestes auf dem Remlerschen Bulldog-Hof in Brandis kurz umschreiben. „Für unser kleines Jubiläum konnten wir nicht nur erstmals die Brandiser Blasmusikanten gewinnen, sondern wir haben zudem noch ein zweites musikalisches Angebot samt einer zusätzlichen Zapfgelegenheit im Garten eingerichtet“, berichtet Hofbesitzer Frank Remler, der darüber hinaus am Abend traditionell zum Tanz in die Scheune einlud.

Wobei in diesem Zusammenhang der Artikel „der“ die Sache nicht wirklich trifft, worauf eine Vielzahl von in gelbe Bulldoghof-T-Shirts gewandeten Helfern hindeutete. „Ohne Unterstützung ließe sich ein Fest dieses Umfangs nicht stemmen“, so der 49-Jährige, in dessen Grundstück sich vorgestern weit über 50 Traktoren- und Schlepper-Besitzer samt ihrer betagten Gefährte ein Stelldichein gegeben hatten. Unter anderem auch Siegfried Georgi von den Bad Lausicker Schlepperfreunden, der in einem gerade Mal zwei Meter in der Länge messenden Multicar-Anhänger auf der Remlerschen Wiese übernachtete.

„Ich bin von Anfang hier mit dabei, weil die Atmosphäre besonders familiär ist“, so der 69-Jährige, dessen Aktivist-Zugmaschine gleich neben dem Famulus 40 von Rainer Rantzsch parkte. Würden die vielen Aufkleber und Sticker am Fahrerhaus der Zugmaschine Baujahr 64 nicht Zeugnis von den Extremtouren des Macherners mit seinem Gefährt ablegen, man würde man jenem die vielen Geschichten nur schwerlich glauben. Das legendäre knapp 2800 Meter hohe Stilfserjoch nahe Meran habe er mit dem Famulus ebenso wie den Großglockner erklommen, wobei Start und Ziel jeweils in Machern gelegen hätten. „Und in diesem August fahre ich auf den Tuxergletscher, wo ich einer von nur 150 Schlepperfahrern sein werde, die für die Veranstaltung zugelassen worden sind“, so der 63-Jährige.

Eine Besessenheit für alte Technik, die Rantzsch mit dem samstäglichen Gastgeber Frank Remler teilt. In dessen Garagen und Ställen reiht sich eine betagte technische Gerätschaft an die andere, seit der Wiedervereinigung sammelt der 49-Jährige zudem Sachen aus Omas Zeiten, die aus dem Hof in den vergangenen rund zweieinhalb Jahrzehnten zu einem kleinen Museum gemacht haben, das jeden Donnerstag zwischen 15 und 19 Uhr und nach Vereinbarung auch an den Wochenenden in Augenschein genommen werden kann. „Noch in diesem Jahr wollen wir eine Transmission bis in die ehemalige Schmiede fertig stellen, um in dieser einige Maschinen anzutreiben, weil erfahrungsgemäß drehende Teile besonders faszinierend auf die Besucher wirken“, so der Hofbesitzer.

Von Roger Dietze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr