Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Machtwechsel in Brandis

Machtwechsel in Brandis

Für andere hat er schon Wahlkämpfe gewonnen, aus diesem ist er selbst als strahlender Sieger hervorgegangen: Arno Jesse, Chef einer Leipziger Marketingagentur, wurde am Sonntag mit klarem Vorsprung zum neuen Brandiser Bürgermeister gewählt.

Voriger Artikel
Brandis: Neuer Bürgermeister steht fest
Nächster Artikel
Machern: Parkplatzsuche gleicht Lotteriespiel

Umjubelter Sieg: Arno Jesse (r.) schaffte einen überraschend klaren Erfolg. Nicht nur Altbürgermeister Frank Mieszkalski hatte Grund zu ausgelassener Freude.

Quelle: Klaus Peschel

Brandis. Bei den Christdemokraten ist derweil Tränentrocknen angesagt. Nach 14 Jahren CDU-geführter Stadtregierung geht das Rathaus an einen Unabhängigen mit SPD-Parteibuch verloren.

Auch am Tag danach noch sorgte der überraschend klare Ausgang der Bürgermeisterwahl nicht nur in der 10000-Einwohner-Stadt für Diskussionen. Jesse erklärte, er werde sich als erstes ein Bild von der Verwaltung und seinen zukünftigen Mitarbeitern machen. "Das gute Wahlergebnis macht mich zuversichtlich, dass uns gemeinsam, Bürgerinnen und Bürgern, Stadtrat und Verwaltung, Vereinen und Institutionen, ein neuer Aufbruch für Brandis gelingt", meinte der 50-jährige Diplomgermanist, der von einem breiten Bündnis aus SPD, Bürgerverein Brandis und Linkspartei unterstützt wurde. Der gebürtige Bremerhavener erklärte, er wolle Brandis gemeinsam mit vielen Partnern zu einer agilen Kleinstadt am Rande Leipzigs entwickeln. Vor allem gehe es um mehr Bürgerbeteiligung und einen offeneren Politikstil.

"Ich werde auf keinen Fall die Fahne senken", kommentierte Alexander Busch (CDU) sein enttäuschendes Abschneiden. "Es ist bedauerlich", sagte CDU-Kreis-Vize Matthias Rieder auf Anfrage, "dass wir in einer so wichtigen Stadt wie Brandis ein Rathaus verlieren." Auf das schlechte Ergebnis von Alexander Busch konnte sich der Wurzener vorerst keinen Reim machen: "Wir haben den Kandidaten zwar unterstützt und auch mit ihm mitgefiebert, stecken aber zu wenig in den Details, um uns hier ein Urteil zu erlauben." Busch werde auf der nächsten Sitzung des Kreisvorstandes vielleicht schon Näheres sagen können.

 

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.05.2013

Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr