Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Marathon der Weihnachtsärkte
Region Wurzen Marathon der Weihnachtsärkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:07 28.11.2011
Weihnachtsmarkt in Nerchau: Für tolle Stimmung sorgte hier gestern die Line Dance-Gruppe der Muldestadt Quelle: Andreas Röse
Anzeige
Muldental

Einen ersten Vorgeschmack konnten Besucher schon am vergangenen Wochenende gewinnen. Ob auf Schloss Döben, in Naunhof, Machern oder in Podelwitz: Überall wurde der erste Advent begangen. Auch der Weihnachtsmann holte sich zwischen Colditz und Borsdorf die ersten Wünsche bei den Jungen und Mädchen ab. Mitunter waren sie aber von seiner imposanten Erscheinung ein wenig eingeschüchtert. Auch der zweite Advent wird vom weihnachtlichen Brauchtum bestimmt. Hohburg, Panitzsch, Bennewitz oder Grethen laden zu ihren Märkten ein. Anders gehen dagegen die beiden einwohnerstärksten Städte im Muldental vor. Grimma und Wurzen haben sich entschlossen, dass die Buden mit Glühwein, Weihnachtsschmuck und Leckereien etwas länger als eine Woche öffnen sollen.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_13477]

In Grimma startet der Weihnachtsmarkt am kommenden Sonnabend. Bis zum 11. Dezember wird dann mit einem speziellen Programm aufgewartet. Auftritte von Orchestern, Chören und andere Gruppen wechseln sich mit Freizeitangeboten für den Nachwuchs ab. Zudem wird Grimma am Sonntag einen verkaufsoffenen Sonntag veranstalten. Zeitlich überschneiden sich die Märkte in den beiden Muldenstädten kaum, schließlich wollen sie sich nicht unnötig Konkurrenz machen: In Wurzen wird die Wichtelweihnacht erst am 9. Dezember starten. Ähnlich wie in Grimma wird hier bis zum vierten Advent täglich ein Kulturprogramm veranstaltet. Zudem werden auf dem Weihnachtsmarkt wie in den vergangenen Jahren wieder Wichtel eines der bestimmenden Symbole sein. Die kleinen Knirpse werden unter anderem in den Schaufenstern der Geschäfte ihr Unwesen treiben und die Besucher zum Suchen animieren. Bei diesem Spiel winken sogar Gewinne.

r

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpe05f40b14b201111271438.jpg]
Machern. Ob tapferes Schneiderlein, Rumpelstilzchen, Schneewittchen, Auguste oder Waldgeister: beim diesjährigen Kunsthandwerker- Weihnachtsmarkt in Machern wurden Märchen lebendig: Ein ganzes Wochenende lang zogen beliebte Märchenfiguren Klein und Groß in ihren Bann.

28.11.2011

[image:phpebc8a0ca3f201111271441.jpg]
Thallwitz. Mit ungewöhnlichen Fingerfertigkeiten haben die Freunde und Mitglieder des Heimatvereins Thallwitz am Sonnabend die Adventszeit begonnen.

28.11.2011

Machern. Im Macherner Ortskern wird es künftig eine Versorgungseinrichtung weniger geben. Wie LVZ erfuhr, wird der einstige Konsum am Markt zum Jahresende geschlossen.

24.11.2011
Anzeige