Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Meltewitz: Kita nimmt an Modellprojekt teil

Meltewitz: Kita nimmt an Modellprojekt teil


Falkenhain/Meltewitz. Das Meltewitzer Knirpsenland ist eine von sechs Modelleinrichtungen in Sachsen. Die Kindertagestätte, die von 30 Jungen und Mädchen besucht wird, beteiligt sich seit Oktober 2007 an dem „Landesprojekt Sprache fördern", das im Mai 2011 abgeschlossen wird.

. Inzwischen sind Erfolge deutlich.

Ausgangspunkt am Projektbeginn war die Einschätzung der sprachlichen Entwicklung durch eine Logopädin. Diese sogenannte Sprachstandsmessung wurde von einem Institut in Bielefeld wissenschaftlich ausgewertet. „So erfuhren wir, welche der Kinder von uns ganz gezielt gefördert werden müssen", blickt Kita-Leiterin Beate Hessel zurück.

Ziel des Projektes ist es, die Erzieherinnen zu befähigen, die sprachliche Entwicklung der Kinder im Alltag so zu unterstützen, dass auf logopädische Therapieen möglichst verzichtet werden kann. Eine Fortbildung, an der in Meltewitz zwei der drei Mitarbeiterinnen teilnehmen, versetzt sie in die Lage, den sprachlichen Entwicklungsstand der Kinder konkreter einzuschätzen, gezielt unterschiedlichste Spachstrategien einzusetzen und auch die Arbeit mit den Eltern intensiver zu gestalten.

Beim Berufsbildungswerk in Leipzig sitzen Beate Hessel und Vilja Handau seit fast anderthalb Jahren einmal im Monat sonnabends für acht Stunden auf der Schulbank. In der Kita Am Weckberg achtete die Projektleitung bei mehreren Besuchen darauf, wie die erworbenen Sprachstrategien, etwa als gezielte Fragestellung oder verbessernde und vertiefende Wiederholung, im Alltag eingesetzt werden.

Veränderungen, so freut sich Hessel, seien bereits spürbar. So habe der Umgang mit dem Bilderbuch neue Bedeutung erlangt. Die Erzieherinnen konzentrierten sich mit viel mehr Hintergrundwissen über Wortschatz, Grammatik und Artikulation auf die Formulierungen der Kleinen. Auch bei den kürzlichen Tests der förderbedürftigen Jungen und Mädchen hätten sich, ohne der wissenschaftlichen Auswertung in Bielefeld vorgreifen zu wollen, deutliche Fortschritte gezeigt. „Es gibt noch viel Arbeit, aber wir sind stolz, für unsere Kinder Qualitätsstandards der Kommunikation im gesamten Tagesablauf einsetzen zu können", verdeutlicht Hessel.

  Die Fortbildungsreihe endet im Juni. Im letzten Jahr des Modellprojektes sollen Praxisbesuche von Fachleuten der Verankerung der neu gewonnenen Qualität im Sprachbereich in der Kita-Konzeption dienen. Bei einem aktionsreichen Nachmittag soll auch den Eltern der Jungen und Mädchen aus dem Knirpsenland deutlich gemacht werden, wie die Arbeit speziell im Hinblick auf Förderung der Sprachentwicklung in den vergangenen drei Jahren profiliert wurde.

 

Ingrid Leps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Von Redakteur Ingrid Leps

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr