Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ministerin Köpping zeigt sich begeistert über Wurzener Integrationsprojekt

Stippvisite Ministerin Köpping zeigt sich begeistert über Wurzener Integrationsprojekt

Erstmals hat sich die sächsische Ministerin für Gleichstellung und Integration über das aktuelle Integrationsprojekt des Regionalverbandes der Kleingärtner Muldental informiert. Die Dachorganisation stellt Asylbewerber-Familien verwaiste Parzellen zur Verfügung, braucht aber dafür mehr Unterstützung.

Im Garten von Familie Alshabaki: Ministerin Petra Köpping (6.v.l.) sprach während ihres Besuches auch mit den Asylbewerbern über ihre Erfahrungen in der Kleingartenanlage Sonnenblick.

Quelle: Kai-Uwe Brandt

Wurzen. Mit einem Besuch am Freitagnachmittag in Wurzen hat sich Petra Köpping erstmals über das aktuelle Vorhaben des Regionalverbandes der Kleingärtner Muldental informiert. In der Sparte Sonnenblick, Georg-Schumann-Straße, stellte Verbandspräsident und Vereinschef Frank Lichtenberger der sächsischen Ministerin für Gleichstellung und Integration das neueste Projekt der Dachorganisation vor – die Vergabe verwaister Parzellen an Asylbewerber. Empfangen wurde die SPD-Politikerin außerdem von den Mitgliedern des Sonnenblick-Vorstandes, vom Vereinsvorsitzenden der Anlage Wurzen Ost, Lothar Kohlschmidt, sowie Bettina Belkner, Vorstand des DRK-Kreisverbandes Muldental.

Wie berichtet, erhielt die irakische Familie Alshabaki mit ihren drei Kindern im Mai einen 300 Quadratmeter großen Kleingarten, der seit zwei Jahren leer stand. Binnen weniger Tage, so Lichtenberger, verwandelten sie das Grundstück in eine grüne Oase – auch dank der Hilfe von Nachbarn. Mittlerweile konnte der Verein Sonnenblick eine weitere Familie gewinnen, zwei wurden in der Sparte Ost mit offenen Armen empfangen. Jedoch, so Lichtenberger, sei dies nur der erste Schritt. „Wir stehen ganz am Anfang der Integration, aber zugleich schon vor Grenzen.“ Denn trotz des guten Willens fehle es an Möglichkeiten, die Arbeit fortzusetzen. „Was wir hier tun, erledigen wir im Ehrenamt, und das beschränkt uns natürlich zeitlich und darüber hinaus finanziell.“ Daher bat er Köpping direkt um Unterstützung.

Zunächst dankte Köpping für die Einladung vor Ort, „die ich sehr gern angenommen habe“. Verwundert zeigte sie sich kurz darauf, weshalb von dem Geld, welches die Stadt Wurzen Ende März für Integrationsarbeit erhielt, nichts ins Kleingartenprojekt fließe. Schließlich seien die 400 000 Euro aus den Landesprogrammen „Integrative Maßnahmen“ und „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ keine geringe Summe. „Ich muss den Betrag schließlich vorm Steuerzahler rechtfertigen“, sagte Köpping und versprach, nochmals mit der Stadtverwaltung zu reden. Wie Lichtenberger beklagte ebenso DRK-Vorstand Belkner den mangelnden Schulterschluss durch die Kommunalbehörde. Jüngstes Beispiel sei eine Initiative des Allclean-Geschäftsführers Horst Reschka gewesen, ließ Belkner wissen. Er wollte aus dem ehemaligen Kindergarten in Kühren eine Lehrlingsstätte unter anderem für die Ausbildung von Asylbewerbern schaffen. „Das wurde durch Oberbürgermeister Jörg Röglin abgelehnt.“ Ein „richtiges Miteinander“, schloss Belkner, gebe es nicht. Köpping sicherte ihren Einfluss zu.

Im Anschluss besuchte die Ministerin die beiden Asylbewerberfamilien im Sonnenblick, sprach mit ihnen und ihren Nachbarn über die beiderseitigen Erfahrungen und ermunterte Lichtenberger weiterzumachen.

Von Kai-Uwe Brandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr