Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mutzschener Musikanten wollen sich für Sächsische Landesmeisterschaft bewerben

Spielmannszug zog in neue Proberäume Mutzschener Musikanten wollen sich für Sächsische Landesmeisterschaft bewerben

Überregional bekannt ist der Mutzschener Spielmannszug. Er feiert bald seinen 100. Geburtstag. Deshalb wollen sich die Musikanten für die Sächsische Landesmeisterschaft im Jubiläumsjahr 2022 bewerben.

Die Trommler vom Spielmannszug Mutzschen sind immer wieder gefragt. Hier bei ihrem Auftritt zum Sportlerball.

Quelle: Thomas Kube

Grimma/Mutzschen. Das Stadtfest in Grimma naht. In diesem Jahr findet es vom 23. bis 25. September statt. Mit von der Partie wird auch der Spielmannszug Mutzschen zum Auftakt am 23. September sein. „Wir freuen uns auf den September“, sagte die Vorstandsvorsitzende des Spielmannszuges Mutzschens, Melanie Karrer-Uhlmann (36). Denn am gleichen Wochenende startet auch der Sponsorenlauf in Mutzschen.

Doch bis dahin heißt es, üben und nochmals üben. Doch das fällt derzeit nicht schwer. „Seit dem neuen Schuljahr haben wir die gesamte obere Etage der Grundschule Mutzschen als Proberäume bekommen“, freut sich die Chefin des Ensembles. Damit endete eine Odyssee, die mit der Schließung der obersten beiden Stockwerke durch die Bauaufsicht vor ein paar Jahren begann. Durch die Sperrung der Obergeschosse konnte nur ein Drittel der Räumlichkeiten der Grundschule Mutzschen genutzt werden. Grundschule und Hort waren im Erdgeschoss. Der Spielmannszug teilte sich Räume mit dem Hort. Jetzt ist der Hort in der unteren und die Grundschule in der mittleren Etage.

Während zum Stadtfest vor allem die Erwachsenen eine Kostprobe ihres Könnens geben, sind am 24. September zum Sponsorenlauf alle Mitglieder und viele fleißige Helfer gefragt.

Der Spielmannszug wurde 1922 mit Mitgliedern des Arbeiter-Turn-Vereins gegründet. Lange Jahre war er eine Abteilung des Sportvereins Mutzschens. Seit 2009 wurde die Formation ein eigenständiger Verein und agiert seither unter dem Namen Spielmannszug Mutzschen. „Im Jahr 2022 würde somit der Spielmannszug seinen 100. Geburtstag feiern“, blickt die Vereinschefin voraus. In Abstimmung mit der Stadt Grimma ist geplant, sich im Jubiläumsjahr 2022 für die Ausrichtung der Sächsischen Landesmeisterschaft zu bewerben.

Gegenwärtig hat der Klangkörper etwa 80 Mitglieder. „Davon sind über die Hälfte Kinder“, sagt die Vorstandsvorsitzende. Von den fünf Formationen ( Erwachsenen-, Nachwuchsspielmannszug, Greenstyle Drumcorps und die Musifanten) nimmt der Erwachsenenspielmannszug am Stadtfest teil. Dieser besteht momentan aus etwa 40 aktiven Mitgliedern. Das Repertoire reicht von Marschmusik bis hin zu Unterhaltungstiteln und bekannten Musical-Hits. Die Vorsitzende selbst gehört dem Spielmannszug seit der zweiten Klasse an. „Die Erst- und Zweitklässler haben wir in diesem Schuljahr zu Schnupperstunden eingeladen“, berichtet sie. In diesem Jahr gibt es zehn Neuanmeldungen. Das Training findet immer freitags statt. Die Musifanten, zu denen Vorschüler und Erstklässler gehören, trainieren immer ab 18 Uhr.

„Mit der Mitgliederwerbung können wir nicht früh genug anfangen“, sagt die Chefin. Nur so könne man dem Publikum qualitativ gute Auftritte bieten. „Wir scheuen den Vergleich nicht und nehmen ständig an den Sächsischen Landesmeisterschaften teil. Im Juni erreichte der Verein den vierten Platz“, freut sich die Vereinschefin. „Wir bieten auch jedem Kind, das es will, die Gelegenheit, bei uns Mitglied zu werden“, wirbt sie. Aus diesem Grund seien die Mitgliedbeiträge moderat und die Kinder erhalten das Instrument und die Kleidung gestellt. „Natürlich müssen wir dazu das Geld einspielen. Denn allein ein Horn kostet 350 Euro und eine Trommel 400 Euro“, sagt sie. Diesem Ziel dient auch der Sponsorenlauf am 24. September. „Die Kinder suchen sich dabei Sponsoren, die einen bestimmten Betrag pro gelaufener Runde in die Vereinskasse zahlen“, erklärt sie das Prinzip. Gestartet wird ab 14 Uhr an der Grundschule Mutzschen. „Der Sponsorenlauf gestaltet sich immer wie ein Familienfest im Ort“, meint sie. So gibt es einen Kuchenbasar, eine Hüpfburg und eine Bastelstraße.

Von Cornelia Braun

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr