Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Nach LVZ-Beitrag: Macherner Räte beantragen Sondersitzung zur Amtsführung der Bürgermeisterin
Region Wurzen Nach LVZ-Beitrag: Macherner Räte beantragen Sondersitzung zur Amtsführung der Bürgermeisterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 19.05.2015

Einige Gemeinderäte sahen sofortigen Gesprächsbedarf und beantragten noch am Sonntag eine Sondersitzung des Macherner Ortsparlaments. "Gegenstand der Beratung sollen die im Artikel der LVZ vom 30. November/1. Dezember erhobenen Vorwürfe zur Amtsführung der Bürgermeisterin und die sich daraus ergebenden Personalprobleme sein", heißt es in dem Antrag. Paragraf 36 der Sächsischen Gemeindeordnung regelt, dass der Rathauschef den Gemeinderat unverzüglich einberufen muss, wenn ein Viertel der Gemeinderäte dies verlangen. In Machern müssen dies bei 16 Mitgliedern vier Parlamentarier sein. Exakt so viele unterzeichneten den Antrag: Uwe Richter von der Freien Wählergemeinschaft sowie die drei Vertreter der Linkspartei Andreas Holtz, Gunter Bergt und Kai Müller. Die Sitzung wurde am Montagnachmittag von Doreen Lieder einberufen. Sie findet Mittwochabend hinter verschlossenen Türen statt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.12.2013
Simone Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kühles Schmuddelwetter, großer Andrang: Startete der 9. Borsdorfer Weihnachtsmarkt am Sonnabend erst etwas zögerlich, füllte sich der Rathaus-Vorplatz dann umso mehr. Kein Wunder: Alle Jahre wieder können sich die Borsdorfer auf kulinarische Genüsse, attraktive Verkaufsstände und einen netten Treff zum Plaudern freuen.

02.12.2013

Einen heftigen Rückschlag müssen die Freunde des Macherner Landschaftsgartens hinnehmen. Das Käuzchenbad, das die Szenerie des Parks mit prägt, ist erneut zerstört worden.

19.05.2015

Was der Stadtrat einmütig beschlossen hat, besiegelte Bürgermeister Arno Jesse (SPD) nun mit seiner Unterschrift. Demnach ist die Stadt jetzt Mitglied im Tourismusverein Leipziger Neuseenland.

19.05.2015
Anzeige