Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Nach Sexualdelikt in Dehnitz: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen 19-Jährigen
Region Wurzen Nach Sexualdelikt in Dehnitz: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen 19-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 30.10.2018
In diesem Wohnblock in Wurzen-Dehnitz soll es zu im August einem Sexualdelikt gekommen sein. Quelle: Thomas Kube
Wurzen

Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat ihre Ermittlungen wegen des Verdachts eines Sexualdelikts im Wurzener Ortsteil Dehnitz abgeschlossen. Anfang Oktober wurde in diesem Verfahren Anklage zum Amtsgericht Leipzig – Jugendschöffengericht – erhoben, teilte die Behörde auf Anfrage mit. Die Anklage legt dem 19-jährigen Angeschuldigten ein Sexualdelikt und vorsätzliche Körperverletzung zur Last, so Jana Friedrich, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Leipzig. Der Asylbewerber befindet sich seit dem 11. August ununterbrochen in Untersuchungshaft.

Zu den näheren Umständen der Tat und Einzelheiten des mutmaßlichen Tatablaufs können wegen des Alters der Geschädigten (15) und der damit einhergehenden besonderen Schutzwürdigkeit derselben keine weiteren Angaben gemacht werden, so die Staatsanwaltschaft.

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht vom 10. auf den 11. August in einer Wohnung eines Plattenbaus Am Wachtelberg. Ein Verhandlungstermin ist noch nicht bekannt.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Brandis wird am 17. November wieder zum Tanzen gebeten. Der Bürgerverein richtet zum 13. Mal die Ballnacht aus. Die Nachfrage hierfür ist größer als das Kartenangebot.

30.10.2018

Das Landesamt für Denkmalschutz in Dresden will den Mühlgraben in Wurzen unter Schutz stellen. Doch dagegen regt sich Widerstand aus der Stadtverwaltung. Jetzt handelten beiden Parteien einen Kompromiss aus.

30.10.2018

Es ist beliebter Brauchtum in der Region – zu Halloween werden Kürbisse zu Monstern geschnitzt, viele Kinder gehen kostümiert auf Süßigkeiten-Jagd. Viele Einrichtungen laden noch bis zum Wochenende zu Grusel-Partys ein.

29.10.2018