Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Nachtshopping: Wurzen lockt unter dem Motto „Blue Night“ in die Innenstadt
Region Wurzen Nachtshopping: Wurzen lockt unter dem Motto „Blue Night“ in die Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 22.10.2017
Für den Besitzer so wertvoll wie eine Blaue Mauritius: Katrin Lange, Jörg und Jenny Schöllig sowie Yvonne Köhler (v.l.) aus dem Wurzener Land haben sich für ihre eigene Sonderbriefmarke der LVZ-Post ablichten lassen. Quelle: Foto: Frank Schmidt
Anzeige
Wurzen

Unter dem Motto Blue Night stand am Freitagabend die 18. Auflage des Nachtshoppings im Zentrum Wurzens. Auch dieses Mal ging es darum, potenzielle Kunden sowohl zum Flanieren als auch zum Kaufen zu später Stunde in die Altstadt zu locken. Der von der Standortinitiative zur Belebung der Innenstadt initiierte Späteinkauf hat eine gute Tradition. Weshalb auch immer das gleiche Bild zu beobachten ist, vom jedes Mal wechselnden Motto einmal abgesehen. Je nach Wetterlage sind die Straßen und Geschäfte mehr oder auch weniger gut besucht, und viele Händler wissen stets mit originellen und themenbezogenen Aktionen auf sich aufmerksam zu machen.

So auch zur Blauen Nacht, in der sich in einigen Geschäften lebendige und blau gekleidete Schaufensterpuppen präsentierten oder Mitarbeiter eines Friseursalons in blauen Polizeiuniformen auftraten. Oder wo sich Wurzener und Gäste von außerhalb fotografieren ließen, um, auf einer Briefmarke quasi als Blaue Mauritius gedruckt, mit der ebenfalls blauen LVZ-Post verschickt werden zu können.

Überhaupt war die Farbe Blau dominant, entweder bei der Illumination von Geschäften und Ständen als auch bei der Schaufenstergestaltung. Sogar blaue Orchideen am Jacobsplatz zogen die Blicke auf sich. Allerdings: Blau machten auch viele Innenstadthändler und hielten ihre Geschäfte geschlossen, was ebenfalls zur Nachtshoppingtradition gehört. Und doch war zur Blue Night etwas anders als sonst. Wer auf die stets beliebten Modenschauen in den Modegeschäften hoffte, wurde enttäuscht, denn die gab es erstmals nicht. Dafür aber viel Live- und Dosenmusik.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufgrund von Alkoholeinfluss verlor in der Nacht zu Sonntag der Fahrer eines VW Lupo auf der Straße zwischen Nerchau und Neichen die Kontrolle über seinen Wagen. Dadurch kam der Pkw von der Fahrbahn ab und landete an einem Baum. Der 29-Jährige wurde dabei schwer verletzt.

22.10.2017

Wirtschaftsvertreter kamen in Gerichshain zusammen, um über aktuelle Probleme sächsischer Mittelständler zu diskutieren.

21.10.2017

Den Termin kann man sich getrost schon einmal in den Kalender schreiben: Am 4. November findet in der Stadtsporthalle Wurzen die zweite Kampfkunstgala statt – 15 Jahre nach der Premiere. Vereine und Abteilungen präsentieren hier ihr Können. Zu sehen gibt es unter anderem Jiu-Jitsu, Judo und Boxen.

24.10.2017
Anzeige