Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Naunhofer Kartoffelfest startet mit Show der Superklasse
Region Wurzen Naunhofer Kartoffelfest startet mit Show der Superklasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 31.08.2016
Wie vor zwei Jahren brummt es jedes Mal im Zelt, wenn mit einer Comedy-Show das Kartoffelfest beginnt. Quelle: Stadtverwaltung
Anzeige
Naunhof

Das Programm steht, am Wochenende kann das mittlerweile 26. Naunhofer Kartoffelfest über die Bühne gehen. Die Naunhofer KulturWerkStadt verspricht viele besondere Höhepunkte, die begeistern werden. Für alle Generationen sei etwas dabei.

Die offizielle Eröffnung erfolgt am Freitag 20 Uhr im Festzelt mit der schon traditionellen Show der Superklasse. Sie gestaltet der Kabarettist Michael Sens, der diesmal den Zauberer und Comedian Max Olbrich sowie den Bauchredner Alpar Fendo mitbringt.

Am Sonnabend wird ab 13 Uhr der Bürgerschützenkönig ermittelt. Ab 14.30 Uhr unterhalten die Kinder des Schulhorts und des Freien Gymnasiums, es folgen eine Kinderdisco und eine Präsentation der Musik- und Tanzschule Katharina Freystein. 20 Uhr setzt sich der Lampionumzug in Bewegung, im Festzelt spielt zur gleichen Zeit die Band The Porridges auf.

Der Sonntag beginnt 10 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt. Ab 13 Uhr gibt’s das Luftgewehr-Preisschießen und im Hof der Grundschule das Kleine Kartoffelfest mit Atze und Biene. Neben Märchenspiel, Mini-Mitmach-Aktionen und einer Tanz-Performance bietet es einen Rollstuhlparcours, Basteln mit Naturmaterial und ein Spielmobil. Es gibt Tiere zu bestaunen, die Jugendfeuerwehr zeigt Schauvorführungen, und der Förderverein der Grundschule stellt Interessierten seine Arbeit vor. Ab 15 Uhr zeigt die Naunhofer Theatergruppe das Märchenstück „Das tapfere Schneiderlein“. Im Zelt ist bereits für 13.30 Uhr eine Modenschau angesetzt. An selber Stelle beendet das Jugendblasorchester Grimma ab 17 Uhr das Fest.

Auf dem Gelände sind am Wochenende neben den Schaustellern Händler mit allerlei Krimskrams vertreten. Auf der Mini-Trödelmeile gibt’s Schnäppchen. Die Sparkasse Muldental startet eine Wii-Bowling- und Darts-Meisterschaft, der Imkerverein erklärt das Leben und die Arbeit der Bienenvölker.

Neu ist eine Ausstellung zum Thema Kartoffeln. Schautafeln berichten über Anbau und Ernte, Sorten und den Kartoffelkäfer. Informiert wird über die Einführung der Kartoffel in der Naunhofer Region durch den Pfarrer Ungibauer und die daraus resultierende Geschichte des Kartoffelfestes. Daneben findet sich allerlei historisches Erntegerät.

Das Turmuhrenmuseum und das Museum für historische Bürotechnik sind Samstag und Sonntag jeweils 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der Sonntag ist in der Stadt verkaufsoffen.

Von Frank Pfeifer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Wärmekissen und Moorpackungen in einer Physiotherapiepraxis in Burkartshain in Kombination mit einem technischen Defekt waren Auslöser für einen Feuerwehreinsatz am Mittwochmorgen

31.08.2016
Wurzen Zur Ausstellung „173 Jahre Bilder aus Licht“ spricht Manfred Pippig und zeigt Dias - Stadtbekannter Fotograf zeigt interessante historische Ansichten von Grimma

Im Rahmen der Ausstellung „173 Jahre Bilder aus Licht“ bietet Manfred Pippig am Sonntag, 11. September, um 15 Uhr für alle Interessierten einen Dia-Vortrag mit historischen Ansichten von Grimma an. Rund 300 Fotos sind schon in der Ausstellung zu bestaunen.

31.08.2016

Die beliebte Sportwanderung „Zwischen Collm und Mulde“ findet am Sonnabend, 10. September, bereits zum 34. Mal statt. Startort für die verschiedenen Strecken und geführten Wanderungen ist das Objekt des Seesportvereins „Albin Köbis“ Grimma unmittelbar an der Hängebrücke in Grimma.

31.08.2016
Anzeige